Karriere-Vorpremiere zum Einstieg in den Wunschberuf

+

Fulda. 73 junge Menschen starten in 2014 ihre Ausbildung bei EDAG und FFT

Fulda.   Bevor es am 15. August bzw. am 1. Oktober für die 73 neuen Fuldaer Auszubildenden bzw. Studenten Dualer Studiengänge mit dem wichtigen Schritt in das Berufsleben so richtig los geht, lud die EDAG Group und die Fa. FFT am 16.5.21014 ihre neuen Nachwuchskräfte an den Hauptsitz  zu einer "Vorpremiere" ein.Neben einigen organisatorischen Fragestellungen standen das gegenseitige Kennenlernen und der erste Kontakt zum Unternehmen im Vordergrund der Veranstaltung.

"Wir möchten, dass sich unsere neuen Auszubildenden auch untereinander kennenlernen. Schließlich bilden sie in den nächsten Jahren während ihrer Ausbildung und darüber hinaus ein Team. Gerne haben wir auch die Eltern mit eingeladen, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, wo ihre Kinder ins Berufsleben starten und den Grundstein für ihre individuelle Karriere legen.", erläutert Alexandra Dantmann, LeiterinPersonalrecruiting und -entwicklung.

Mit 73 Auszubildenden/Dualen Studenten am Standort Fulda werden weitere 100 Ausbildungsplätze an den weiteren bundesweiten Standorten der EDAG Group und des Schwesterunternehmens FFT angeboten. Aktuell weist das Unternehmen eine Ausbildungsquote von über 12 Prozent aus und zählt zu den größten Ausbildungsbetrieben der Region.

"Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung bei EDAG entschieden haben.Ich kann Ihnen heute bereits versichern, dass Sie nach Ihrer erfolgreichen Ausbildung oder Ihres Dualen Studiums viele spannende und zahlreiche Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland vorfinden werden.", betonte EDAG CEO Werner Kropsbauer in seiner Ansprache in Fulda.

Seit 1973 haben über 1.500 junge Menschen bei EDAG bereits den Einstieg in ihren Wunschberuf in der Automobilentwicklung gefunden.

EDAG Group - Partner der internationalen MobilitätsindustrieWir sind die Experten für die Entwicklung von Fahrzeugvarianten, -modulen und Produktionsanlagen. Entwicklung mit Leidenschaft. Das sind wir. Die integrierte Entwicklung von Produkt und Produktionsanlagen und deren Optimierung – das ist unsere Expertise und unsere Stärke. Sie hat uns zu dem gemacht, was wir sind: der größte unabhängige Engineering-Experte der Automobilindustrie. Zukünftig werden unseren Kunden unter dem Dach der EDAG Engineering AG ein Team mit über 7.000 Mitarbeitern an weltweit 70 Standorten in Amerika, Europa und Asien für Projektaufgaben zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kinoscout-Kritik: „Rambo: Last Blood“

Kinoscout Matthias Kramer schreibt über den neuen Film mit Sylvester Stallone.
Kinoscout-Kritik: „Rambo: Last Blood“

Auch am letzten Tag: Viel los bei "Feinwerk" auf Schloss Fasanerie

Der "Markt für echte Dinge" kann noch bis 18 Uhr auf Schloss Fasanerie besucht werden 
Auch am letzten Tag: Viel los bei "Feinwerk" auf Schloss Fasanerie

Internationaler Spezialist: Designentwicklung und induktive Bauteile

Der Hünfelder Unternehmer Markus Lasslop im "Fulda aktuell"-Redaktionsgespräch.
Internationaler Spezialist: Designentwicklung und induktive Bauteile

18jährige fuhr an roter Ampel in Fulda auf stehendes Auto auf

Am Freitag, 20.09.2019, um 15.18 Uhr ereignete sich auf der Leipziger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.
18jährige fuhr an roter Ampel in Fulda auf stehendes Auto auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.