"Rhön Special Cup": keine Veranstaltungen der  Radsportserie in 2020

Weitere Vereine folgen dem Beispiel des RSC '77 Bimbach und sagen für dieses Jahr ab   

Region - Nachdem der RSC '77 Bimbach bereits am 6. April seine Pfingstveranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt hat, folgen nun auch die RSF 80 Petersberg, der RC 07 Fulda, die SG Alemannia Kleinlüder und der TSV Weyhers-Ebersberg mit ihren Absagen bezüglich des "Rhön Special-Cups"  für das aktuelle Jahr. 

Gemeinsam mit den Sponsoren "Mineralbrunnen RhönSprudel" und "Sparkasse Fulda" trage  man diese Entscheidung, die den aktuellen Vorgaben der Bundesregierung vom 15. April  folge. Großveranstaltungen sind bis zunächst 31. August untersagt. 

Für den RSC´77 Bimbach war klar, dass seine Veranstaltung mit über 6.000 Teilnehmern hiervon betroffen ist. Die anderen vier Veranstaltungen blieben in den vergangenen beiden Jahren mit ihren Startern im hohen dreistelligen Bereich. Auch in diesem Jahr wäre dies sicherlich der Fall gewesen, aber man vertritt die Meinung, dass der Schutz der Teilnehmer, Vereinsmitglieder und Helfer im Vordergrund stehen muss.

„Es gibt gerade Wichtigeres als unseren geliebten Sport. Es gilt die physischen sozialen Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen, um diese außergewöhnliche Situation gemeinsam zu meistern. Wie im Sport sind jetzt Teamgeist, Solidarität und Fairness gefordert, um der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden.“

Aber, man sieht auch Licht am Ende des Tunnels. Die Veranstalter planen bereits für das Jahr 2021 und die Sponsoren signalisierten auch für das kommende Jahr ihre Unterstützung.

Der RSC´77 Bimbach  hat seine Veranstaltung auf das Pfingstwochenende 22. und 23. Mai 2021 verlegt, die RSF 80 Petersberg auf den 13. Juni 2021 und der RC 07 Fulda auf den 4. Juli 2021. Die Termine der anderen Veranstaltungen werden zeitnah auf der Seite der Serie www.rhön-special-cup.com veröffentlicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Tödlich endete ein Flug für einen Piloten am Montagvormittag. Das Flugzeug stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen.
Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  
Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Gespräch mit Friederike Jehn über künstlerisches Wirken, ihre Krimi-Vorlieben und osthessische Heimat
Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Ein Interview mit Chorleiterin Anne Rill vom Stadtpfarrchor St. Simplizius zur Coronakrise.
Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.