Kinoscout-Filmkritik zu „Star Wars Episode 9 – Der Aufstand Skywalkers“

Kinoscout Matthias Kramer war im neuen "Star Wars"-Film. Hier lest Ihr, ob es ihm gefallen hat.

Der Widerstand um Prinzessin Leia (Carrie Fisher) steht vor ihrer letzten entscheidenden Schlacht gegen die „Neue Ordnung“ und deren Anführer Kylo Ren (Adam Driver). Alle Hoffnung liegt in der Kriegerin Rey (Daisy Ridley), welche sich gerade in der Jedi-Ausbildung befindet. Die Zeit drängt, da die „Neue Ordnung“ eine neue, vernichtende Waffe entwickelt hat…

Die Kritiken und Meinungen zu „Star Wars Episode 9“ fallen sehr unterschiedlich aus. Während die einen begeistert sind, enttäuscht der Film die anderen. Wie so oft liegt die Wahrheit in der Mitte, denn die Stärken des Filmes, sind zum Teil auch gleichzeitig seine Schwächen. Eine Stärke ist z. B., dass der Film genau das liefert, was Star Wars-Fans erwarten können…eine Schwäche wiederum ist, dass er darüber hinaus jedoch wenig zu bieten hat. Storymäßig ist der Film nämlich arg routiniert, bietet wenig Neues und geht selten eigene Wege. Schon nach 10 Minuten dürfte klar sein, wo die Reise hin geht. Dabei ist der Film sehr inkonsequent und hat nicht den Mut, mal etwas „Außergewöhnliches“ zu bieten. Übrig bleiben optisch sehr beeindruckende Bilder, gigantische Weltraumschlachten und tolle Special Effects…und diese machen den Film wiederum sehenswert. Langeweile kommt, trotz der routinierten Story, nicht auf.

Für eingefleischte Fans gibt es zudem viele Anspielungen und Wiedersehen mit alten Figuren. Glücklicherweise ist der Film auch wieder etwas ernster geraten und nicht so albern wie die letzte Episode. Schauspielerisch ist der Film in Ordnung, auch wenn man nicht abstreiten kann, dass die Darsteller bzw. deren Charaktere aus der Ur-Trilogie schmerzlich fehlen.

Der Abschluss der Trilogie bietet leider wenig Neues, ist dank der tollen Optik und Kurzweiligkeit aber dennoch einen Kinobesuch wert. Die Ur-Trilogie bleibt aber weiterhin unerreicht.

Regie: J. J. Abrams

Darsteller: Daisy Ridley, Carrie Fisher, Adam Driver

Bundesstart: 18.12.2019

FSK: 12 Jahre

Kinoscout-Bewertung: 3 von 5 Sternen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Für Wohnsitzlose oder für Menschen in Notsituation: Im Café Wunderbar in der Fuldaer Heinrichstraße 3
Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Der Segen kommt per Fahrrad

Pfarrer Echtermeyer aus der Ev. Christopheruskirchengemeinde schwingt sich bei gutem Wetter auf sein Rad um seiner Gemeinde, in dieser schweren Zeit, den Segen zu …
Der Segen kommt per Fahrrad

Corona-Tests im Fuldaer Pflegestift Mediana: 260 negativ, 15 positiv

Gesundheitsamt des Landkreises Fulda teilt am Montagabend Ergebnis mit
Corona-Tests im Fuldaer Pflegestift Mediana: 260 negativ, 15 positiv

Die neue Homepage der Stadt Hünfeld ist online

Moderner, aktueller und übersichtlicher.
Die neue Homepage der Stadt Hünfeld ist online

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.