Kinoscoutkritik zu Terminator: Dark Fate

+
Film/ Terminator - Dark Fate

Fulda aktuell Kinscout hat sich den neuen Terminator angesehen. Wie er Dark Fate bewertet gibt es in seiner Kritik nachzulesen.

von Matthias Kramer

Vor vielen Jahren hat Sarah Connor (Linda Hamilton) zusammen mit ihrem Sohn und einem Terminator den „Tag des jüngsten Gerichts“ verhindert und damit die Menschheit gerettet. Doch plötzlich tauchen erneut Killermaschinen aus der Zukunft auf und haben es auf die junge Dani Ramos abgesehen. Hilfe bekommt Dani nicht nur von einem Cyborg-Mensch-Hybriden, sondern auch von Sarah Connor sowie dem Original Terminator (Arnold Schwarzenegger). Eine neue Schlacht um das Schicksal der Menschheit beginnt…

„Terminator: Dark Fate“ ignoriert alle Terminator-Filme nach dem genialen zweiten Teil und setzt diesen inhaltlich fort. Die Frage ist jedoch, ob das dem Film zugute kommt. Die Antwort: Nur bedingt. Man kann einfach nicht abstreiten, dass auch dieser Film von der Story her ebenfalls nur ein Aufguss der legendären ersten beiden Teile ist. Zumal die Geschichte durch das Ende des zweiten Teils eigentlich abschlossen wurde. Inhaltlich hat dieser Film jedenfalls nicht viel Neues zu bieten und wärmt die alten Storyelemente lediglich auf. Die Spannung und Intensität von Teil 1 und 2 werden nie erreicht. Trotzdem macht der neue Terminator einiges besser als die letzten Teile, z. B. ist er wieder deutlich düsterer sowie härter geraten und zielt auf ein erwachsenes Publikum ab. Damit kommt er den ersten beiden Filmen schon mal näher. Auch sonst kann der Film immerhin gut unterhalten und wird selten langweilig. Die Action wurde astrein in Szene gesetzt und kann überzeugen. Auch die Special Effects sind voll und ganz gelungen. Schauspielerisch enttäuscht der Film allerdings etwas. Bis auf Arnold Schwarzenegger in seiner kultigen Parade-Rolle und Linda Hamilton sind die Darsteller eher blass.

Nette Science-Fiction-Action-Unterhaltung, aber kein Vergleich zu den grandiosen ersten beiden Teile.

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Regie: Tim Miller

Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Gabriel Luna

FSK: 16 Jahre

Bundesstart: 24. Oktober 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Rund 200 Gäste kamen zum traditionellen Empfang auf die Wasserkuppe.
Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ärger verursachte ein 21 Jahre alte Mann aus Bad Salzschlirf am Dienstagabend im Fuldaer Bahnhof.
Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ball der Stadt Fulda 2020

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.
Ball der Stadt Fulda 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.