Kirmes in Kirchhasel

Kirchhasel. Die Kirmesgesellschaft aus Kirchhasel feiert in diesem Jahr wieder das traditionelle Kirchweihfest. Die Veranstaltungen beginnen am Freita

Kirchhasel.Die Kirmesgesellschaft aus Kirchhasel feiert in diesem Jahr wieder das traditionelle Kirchweihfest. Die Veranstaltungen beginnen am Freitag, 26. Oktober, um 18 Uhr mit dem Kirmesgottesdienst in der St.-Georgs-Kirche. Diesem folgt ab 20.30 Uhr die Kirmesgaudi mit "Olli an der Orgel".

Eine Kirmesparty mit der Liveband "Tinnitus" startet am Samstag, 27. Oktober um 21 Uhr. Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen sowie Grillspezialitäten am Dorfplatz. Diesem folgt um 14 Uhr der traditionelle Tanz der Kirmespärchen unterm Kirmesbaum. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen bei einem gemütlichen Ausklang im Saal des Gasthauses Möller.

Die Kirmes endet am Montag, 29. Oktober, um 19 Uhr mit Haxen und Kesselfleisch bei musikalischer Unterhaltung durch Harald Kirchner.Alle Veranstaltungen finden im Saal des Gasthauses Möller statt.Weitere Infos unter: www.kirmes-kirchhasel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Milena Wingenfeld löst Dr. Frank Verse ab
Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.