Klartext: Föllsch Foll Hinein

+

Unsere Redakteurin Jennifer Sippel hat sich mit dem Thema Fasching beschäftigt.

Darauf haben die Narren bei uns in der Region gewartet: Am 11.11. um 11.11 Uhr hat  sie begonnen: die fünfte Jahreszeit.Die Redaktion von "Fulda aktuell" war natürlich bei der Prinzenproklamation der "Fuldaer Karnevalsgesellschaft" (FKG) im "Kolpinghaus" vertreten.

Für mich war das eine Premiere. Ich als "Licht des Nordens" bin früher nie großartig mit Fasching in Berührung gekommen – höchstens am Rosenmontag in Kindergarten und Schule. Und das eben auch nur als Kind. Somit war es anfangs sehr befremdlich für mich, als ich nach Fulda kam und hier gerade die Erwachsenen besonders intensiv feiern, sich verkleiden, singen und "Helau" oder andere Schlachtrufe brüllen. Trotz der Tatsache, dass ich nie viel mit Fasching am Hut hatte, habe ich in den paar Jahren, in denen ich nun in der Region lebe, schon so manche Faschingsveranstaltung besucht – ‘mal privat, ‘mal beruflich. Man muss schon sagen – auch wenn ich mir damit nicht nur Freunde mache – das sind schon immer sehr spezielle Feiern. :-)

Doch die Veranstaltung am Mittwoch im "Kolpinghaus" war noch einmal etwas ganz anderes. Das Besondere: Beinahe das gesamte "Who-is-who" aus Fulda war im Saal zugegen und hat ausgelassen gefeiert. Hier kam "Promi-Fotograf" Andy von Keitz voll auf seine Kosten und konnte Fotos mit der Fuldaer Prominenz machen. Teilweise waren die Gäste in Faschingsuniformen gekleidet (auch das mit den Randstaaten musste ich mir von unserem Redaktionsleiter Hans-Peter Ehrensberger erst einmal erklären lassen ;-) ), teilweise "nur" mit Narrenkappe "verkleidet", teilweise einfach festlich gewandet.  Und unseren Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld ausgelassen auf der Bühne stehen, eine tolle Rede schwingen und sogar singen sehen – das passiert auch nicht alle Tage. Ich fand es sehr interessant, Fuldas Prominenz – neben den Politikern auch die Geschäftsleute – einmal in einem völlig anderen Umfeld und ausgelassen feiernd zu sehen.

Auch wenn ich an dieser Stelle sagen muss, dass ich mit dem Thema Fasching einfach (noch) nicht warm werden kann. 25 Jahre quasi ohne Fasching haben mich wohl doch zu sehr gerpägt. ;-)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Adventszeit in der Barockstadt
Fulda

Adventszeit in der Barockstadt

In der Vorweihnachtszeit hat sich das „Citymarketing Fulda“ einige Aktionen ausgedacht, um Fuldaern und Besuchern die Zeit bis zum Weihnachtsfest zu versüßen.
Adventszeit in der Barockstadt
Bischöfin Dr. Hofmann zur gleichgeschlechtlichen Ehe
Fulda

Bischöfin Dr. Hofmann zur gleichgeschlechtlichen Ehe

Dr. Beate Hofmann, die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) nimmt Stellung zum Thema „Segnung gleichgeschlechtlicher Paare“ innerhalb der …
Bischöfin Dr. Hofmann zur gleichgeschlechtlichen Ehe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.