Klartext: Weiße Pracht ?!

+

Fulda. Ein Kommentar von Christopher Göbel zur bevorstehenden Winterzeit mit Schnee, Eis und Glätte

Der Winter naht. Die Wetteraussichten für die kommenden Wochen sind alles andere als angenehm –zumindest für Autofahrer. An sich fiebere ich dem ersten Schnee auch in den Niederungen entgegen und freue mich wie meine kleine Tochter über die weiße Pracht. Wenn ich dann aber daran denke, dass ich Fahren und Schnee räumen muss und auch sonst noch einige Wetter-Widrigkeiten zu meistern sind, dann ist diese Freude schnell verflogen.

Vor allem, wenn ich an die teilweise unmöglichen Straßenverhältnisse denke, die der Winter mit sich bringt. Klar habe ich schon vor ein paar Wochen meine Winterreifen draufgeschraubt – aber dennoch habe ich am Tag des ersten Schnees jedes Jahr aufs Neue den Eindruck, dass manche irgendwie gehofft haben, dass kein Schnee fallen würde.

Vorsichtig fahren lautet die Devise beim Wintereinbruch auf jeden Fall. Denn jeder, der einmal auf Schnee und Eis ins Rutschen gekommen ist, sollte den nötigen Respekt vor der Natur haben. Wenn ich dann auf der weiß bedeckten Überholspur den ein oder anderen SUV mit 100 Stundenkilometern an mir vorbeiziehen sehe – der mir dann auch noch den salzigen braunen Modder auf die Windschutzscheibe schleudert – frage ich mich immer, ob diese Autos wirklich sicherer sind und besser auf glatten Fahrbahnen haften. Nicht, dass ich daran glauben würde. Vielleicht fühlen sich die Raser in den genannten Fahrzeugen einfach nur sicherer – und denken nicht daran, dass sie andere in ihren Kleinwagen vielleicht in Gefahr bringen könnten.

Natürlich hat ein großes und breites Auto mehr Knautschzone als der Kleinwagen des Fahranfängers. Ein bisschen mehr Rücksicht auf andere Autofahrer und die Anpassung von Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand kann helfen, vor Unfällen zu schützen und Leben zu retten. Dessen sollten wir uns alle bewusst sein, die wir auf den Straßen unterwegs sind. Man gefährdet durch seine Fahrweise in den seltensten Fällen nur sich allein. Denn ob Fußgänger, Zweirad- oder Pkw-Fahrer: Bei einem Unfall sind meist mehrere Unschuldige in Mitleidenschaft gezogen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen unfallfreien Winter – genießen Sie den Schnee mit all seinen Facetten – aber sicher ;-) !

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Fulda

Mit viel Engagement im Dienste der Stadt

Fulda. Ob im Betriebsamt, dem Kulturamt, dem Jugendamt oder der Feuerwehr – in den verschiedensten Bereichen der Verwaltung kümmern sich die Mitarb
Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.