„Kleine Leute“

Fulda. Die Kindertagessttte Kleine Leute in Fulda-Horas hatte zum Tag der offenen Tr geladen. So konnten sich

Fulda. Die Kindertagessttte Kleine Leute in Fulda-Horas hatte zum Tag der offenen Tr geladen. So konnten sich Eltern ber das seit Januar erweiterte Betreuungsangebot fr Einjhrige informieren und die im Dezember umgebaute und teilweise renovierte Einrichtung in der Browserstrae 1 kennen lernen.

Whrend die Kleinen ihre knstlerischen und sportlichen Fhigkeiten unter Beweis stellten beziehungsweise neu entdeckten sei es beim Tpfern im Atelier, beim Basteln in der Filzwerkstatt oder auf dem eigens errichteten Hindernisparcours , nutzten die etwa 50 erschienenen Eltern die Mglichkeit, Fragen an die anwesenden Vereinsmitglieder zu stellen. Mit dem neuen Angebot, nunmehr auch Einjhrige zu betreuen, liegen wir voll im Trend, so der zweite Vorstandsvorsitzende Ulf Brdigam. Die Leiterin der Kindertagessttte, Conny Gltzer, ergnzte: Momentan knnen wir drei Kinder ab zwlf Monaten aufnehmen. Sollte sich der Bedarf in Zukunft noch erhhen, knnen wir nchstes Jahr noch weiter aufstocken.Die Kindertagessttte Kleine Leute, die von einem Elternverein getragen wird, finanziert sich durch Frdermittel der Stadt Fulda und des Landes Hessen sowie durch Elternbeitrge und Spenden einiger bekannter Fuldaer Unternehmen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünfjähriges Kind in Kita Wüstensachsen positiv auf Corona getestet

15 Kinder und zwei Erzieherinnen der Kindertagesstätte Wüstensachsen in häuslicher Quarantäne
Fünfjähriges Kind in Kita Wüstensachsen positiv auf Corona getestet

Amtsgericht: Angeklagte filmen an Demenz erkrankte Bewohner

Am heutigen Montagmorgen standen zwei junge Frauen, wegen des Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen, vor Gericht in Fulda.
Amtsgericht: Angeklagte filmen an Demenz erkrankte Bewohner

Vorfall am Fuldaer Aschenberg: Mann schießt sich selbst in die Hand

Polizei hatte nach zwei Unbekannten gefahndet / Beziehungsstreit als Auslöser
Vorfall am Fuldaer Aschenberg: Mann schießt sich selbst in die Hand

Maschendrahtzaun auf 14 Metern Länge in Rasdorf beschädigt

Laut Polizei muss es sich bei dem verursachenden Wagen um einen dunkelblauen Audi handeln 
Maschendrahtzaun auf 14 Metern Länge in Rasdorf beschädigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.