1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Kleine Nachwuchs-Forscher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Im Rahmen der Ausstellung Sommer der Energie - Workshop-Prsentationen" der Kinder-Akademie Fulda im Kundenzentrum der W

Fulda. Im Rahmen der Ausstellung Sommer der Energie - Workshop-Prsentationen" der Kinder-Akademie Fulda im Kundenzentrum der WAG stellen die Leiter der beiden Workshops Feuerschlger, Heizung, Raketenantrieb" und O sole mio" gemeinsam mit den jungen Forschern die Arbeiten ihrer Gruppen am Freitag, 13. August 2010, vor.

Dieser Aktionstag ist bereits die dritte Gelegenheit, bei der die Nachwuchs-Forscher ihre Ergebnisse ihrer Workshops rund um das Thema Energie" der ffentlichkeit prsentieren. Schon bei seiner Begrung zur Ausstellungserffnung hatte sich Dr. Heiko Wingenfeld, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Fulda, im gut gefllten WAG-Kundenzentrum begeistert ber das Engagement des Nachwuchses unter Anleitung der Kinder-Akademie gezeigt. Und dass Ihr Eure Arbeitsergebnisse vier Wochen lang hier mitten in der Stadt ausstellen und vielen interessierten Besuchern bei zwei Aktionstagen auch ganz genau erlutern knnt, ist eine tolle Sache", sagte Dr. Wingenfeld zu den Jungen und Mdchen und dankte der WAG fr die groartige Untersttzung.

Beim Aktionstag am Freitag, 13. August 2010, erlutern Christian Kunz, Physiker an der Johann Wolfgang Goethe-Universitt in Frankfurt am Main, und Sebastian Hfler, Student der Fcher Mathematik und Physik an der Technischen Universitt Darmstadt, um 15:00 Uhr, was in dem Workshop Feuerschlger, Heizung, Raketenantrieb" mit den Kindern erarbeitet wurde. Die Teilnehmer zwischen fnf und acht Jahren erlebten eine Reise durch die Zeit, die im finsteren Mittelalter" begann, wo Feuer noch mit Feuerschlger und Zunder selbst entfacht wurde. In Versuchen haben die Kinder erfahren, wie Wrme Wasser bergauf flieen lassen kann, wie eine Heizung funktioniert und wie die Elektrizitt das Leben des Menschen verndert hat. In einer Zukunftswerkstatt" wurden gemeinsam Ideen fr die Energieversorgung der Zukunft entwickelt, von denen die Teilnehmer einige an diesem Tag prsentieren.

Ab 15:40 Uhr stellen Bodo Pfisterer, Diplom-Physiker an der Hochschule Fulda, und Ren Steinmeier, Diplom-Elektroniker aus Kassel, zusammen mit den Teilnehmern den Workshop O sole mio" vor. Dabei ging es um elementare Fragen zum Thema Energie: Wie kommt die Energie der Sonne auf die Erde? Wie knnen Menschen diese Energie nutzen? Wie wird aus Sonnenlicht Strom? Wie kommt der Strom in und aus der Steckdose? Praktische Arbeiten der Gruppe sind beispielsweise selbst gebaute Solarmodelle, die im WAG-Kundenzentrum ausgestellt werden.

Anschlieend stehen Leiter und Teilnehmer fr Fragen zur Verfgung und fr die Besucher besteht Gelegenheit zu einem Rundgang durch die Ausstellung, die noch bis Donnerstag, 26. August 2010, whrend der gewohnten ffnungszeiten (Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr und Samstag 9 bis 13 Uhr) im WAG-Kundenzentrum in der Fuldaer Bahnhofstrae zu sehen ist.

Auch interessant

Kommentare