Für kleine Ohren

Fulda. Der Lions Club Wilhelm-Conrad-Rntgen und der regionale Spezialist fr Hrakustik und Augenoptik, NeuSehLand, sammeln ab sofort

Fulda. Der Lions Club Wilhelm-Conrad-Rntgen und der regionale Spezialist fr Hrakustik und Augenoptik, NeuSehLand, sammeln ab sofort gebrauchte Hrgerte fr hrgeschdigte Kinder im Ausland.

Den offiziellen Startschuss zur Sammelaktion gaben am vergangenen Freitag Hans-Peter Fischer und Heinz-Peter Haumann vom Lions-Club Wilhelm-Conrad-Rntgen. Ab sofort knnen in allen NeuSehLand Geschften gebrauchte Hrgerte kostenlos abgegeben werden. Es werden sowohl intakte als auch defekte Hrgerte gesammelt. Wir haben uns sofort und ganz spontan entschlossen, diese Aktion zu untersttzen lie NeuSehLand-Prokurist Thomas Kupka wissen, weshalb wir jetzt hoffen, dass mglichst viele alte Hrgerte bei uns vorbeigebracht werden.

NeuSehLand und der Lions Club tragen nach dem Ende der Sammelaktion dafr Sorge, dass die Gerte von Spezialisten repariert und in Sttzpunkten, die Lions im Ausland unterhlt, fr jedes Kind individuell angepasst werden. Hintergrund der Sammelaktion sei, dass Kinder, die nicht hrten auch nicht sprechen lernen knnten.

Ein Kind, das in den ersten Lebensjahren die Laute nicht hrt, kann deren Bedeutung gar nicht verstehen und wird auch nicht sprechen lernen erluterte Frank Knauf, Geschftsfeldleiter Hrakustik und Hrakustikmeister die negativen Auswirkungen fehlender Hrgerte im Ausland. Fehlende finanzielle und technische Voraussetzungen machten es in vielen Lndern der Welt unmglich, hrgeschdigte Kinder mit Hrhilfen zu versorgen. Oft fhre das zur Ausgrenzung und Isolation, Kinder blieben in ihrer Entwicklung zurck.

NeuSehLand und der Lions Club appellierten daher an alle Hrgertetrger, in mglichst groer Zahl ihre alten Gerte abzugeben. Das ist eine Hilfe fr kleine Ohren, die nichts kostet und ohne Umwege bei betroffenen Kindern im Ausland ankommt, sicherten Fischer und Haumann zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Fulda

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?

2G oder 3G: Welche Corona-Regelungen jetzt in Hessen gelten
Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Fulda

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?

Nichts beschäftigt Familien aktuell wohl mehr als die Frage, ob ihre Kinder gegen Corona geimpft werden sollten. Um diese Frage zu klären, hatte „Fulda aktuell“ den …
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Ende September kommt die letzte Spritze
Fulda

Ende September kommt die letzte Spritze

Bilanz des Impfzentrums im „Esperanto“: Mobile Teams bleiben aktiv.
Ende September kommt die letzte Spritze
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste
Fulda

Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste

Tochter will Veröffentlichung als Mahnung für Angehörige verstanden wissen
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.