Klimastreik: Friedliche Fridays-for-Future-Demo durch Fulda

Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
1 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
2 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
3 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
4 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
5 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
6 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
7 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.
8 von 33
Klimastreik in Fulda am 20. September 2019.

Mehrere hundert Menschen beteiligten sich heute am Klimastreik in der Fuldaer Innenstadt.

Fulda - Bereits an der Heinz-Gellings-Halle, dem Starpunkt der Fridays-for-Future-Demo am Freitagvormittag, waren rund 200 Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg durch Fulda gestartet. Mit ihren Plakaten, die für Klima- und Umweltschutz warben, zogen die Demonstranten die Petersberger Straße abwärts bis zum Bahnhofsplatz. Es waren nicht nur Jugendliche, sondern auch ein beträchtlicher Teil Erwachsener, die sich dem Protest für das Klima angeschlossen hatten.

Mit einer düsteren Zukunftsprognose, aber auch der Hoffnung darauf, dass das Demonstrieren etwas nützt, stimmte einer der Redner am Bahnhofsplatz die Teilnehmer auf die Kundgebung am Uniplatz ein, zu der die inzwischen gewachsene Zahl der Demonstranten später aufbrach. Auch eine Oma erzählte stolz, dass ihre Enkelkinder dabei seien, als das Lied "We need a Chance" gesungen wurde. Ramona Gärtner vom Fuldaer Ordnungsamt zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Demo, die ohne Vorfälle und friedlich durch Fulda zog.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizeibilanz RoMo Fulda: 50.000 Besucher, ohne nennenswerte Zwischenfälle

Einige Platzverweise und eine Festnahme am Rande des Fuldaer Rosenmontagszuges
Polizeibilanz RoMo Fulda: 50.000 Besucher, ohne nennenswerte Zwischenfälle

Aktuell: Polizeiliche Maßnahmen im Landkreis Fulda nach Vorfall in Volkmarsen 

"Keine Anhaltspunkte für Gefährdung von Veranstaltungen in Osthessen"
Aktuell: Polizeiliche Maßnahmen im Landkreis Fulda nach Vorfall in Volkmarsen 

Rekord-RoMo: Tausende Narren trotzen in Fulda dem nasskalten Wetter 

Rosenmontagszug in Fulda mit 281 Zugeinheiten /  Schocknachrichten aus Volkmarsen
Rekord-RoMo: Tausende Narren trotzen in Fulda dem nasskalten Wetter 

Bildergalerie: Eiterfelder ECV-Rosenmontagsumzug 2020

Foto-Impressionen vom Karnevalsumzug des Eiterfelder Carneval-Vereines am Rosenmontag 2020.
Bildergalerie: Eiterfelder ECV-Rosenmontagsumzug 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.