Klinikum Fulda mit Spitzenplatz in Hessen

+

Fulda. Krankenhaus in der "Focus Klinikliste 2015" bundesweit unter den Top-50.

Fulda. Das Klinikum Fulda zählt zu Deutschlands besten Krankenhäusern. Dies berichtet  das  Nachrichtenmagazin FOCUS in seinem aktuellen Sonderheft "FOCUS-Gesundheit" (Ausgabe Nov./Dez. 2014). Bereits im Vorjahr hatte das Klinikum Fulda den Härtetest beim Deutschlands größtem Krankenhausvergleich erfolgreich bestanden. In diesem Jahr liegt das Klinikum im nationalen Vergleich auf Rang 44, im regionalen Vergleich auf Rang 4 in Hessen.

FOCUS-Gesundheit möchte Orientierung und Hilfestellung bei der Suche nach der richtigen Klinik und der passenden Behandlungsmethode bieten. In den aktuellen  FOCUS-Kliniklisten sind die TOP-Krankenhäuser und Fachkliniken Deutschlands aufgeführt. Für den bundesweiten Vergleich wertete ein unabhängiges Institut die Qualitätsdaten der Krankenhäuser aus und befragte zuweisende Ärzte. Die Krankenhäuser, die unter den 100 Besten des Landes zählen erhalten die Auszeichnung "TOP Nationales Krankenhaus 2015". In den Länderlisten werden die besten Krankenhäuser der einzelnen Bundesländer aufgeführt. Sie erhalten die Auszeichnung "Top Regionales Krankenhaus 2015".

In die Bewertung gingen zahlreiche Kriterien ein: Daten zu Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten, ausführliche Interviews mit renommierten Ärzten, große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftlichen Publikationen und nicht zuletzt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten

Klinikum Fulda "TOP-Nationales Krankenhaus 2015"Mehr als 2000 Krankenhäuser gibt es in Deutschland. Davon wurden insgesamt 1.061 Krankenhäuser mit ihren 3.022 Fachbereichen vom FOCUS  bewertet. Dabei belegt das Klinikum Fulda im bundesweiten Vergleich Rang 44 und zählt damit zu den 50 besten Krankenhäusern Deutschlands.

Klinikum Fulda "TOP-Regionales Krankenhaus 2015"Unter der Rubrik "TOP-Regionales Krankenhaus 2015" belegt das Klinikum Fulda in Hessen Rang 4 und steht damit neben den Universitätskliniken in der ersten Reihe.

Klinikum Fuldas TOP-FachbereicheDie Gesamtbewertung des Klinikums Fulda setzt sich aus den Einzelwertungen der Fachbereiche zusammen. Im nationalen und regionalen Vergleich wurden besonders die Fachbereiche und Indikatoren Angststörungen (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie), Diabetes (Medizinische Klinik II), Prostatakrebs (Klinik für Urologie und Kinderurologie), und Risikogeburten (Frauenklinik) empfohlen. Besonders gut schnitt die  Klinik für Kardiologie ab, die in die absolute Spitzengruppe der zu empfehlenden Kliniken eingeordnet wird.

Um als TOP-Fachbereich in die Klinikliste  aufgelistet zu werden, muss alles stimmen: Reputation Empfehlung durch Ärzte und Ärztinnen, medizinische Qualität, Qualität der Pflege, der Hygienestandard und auch das Management und die Organisation. Auch die Anzahl an Fachärzten und Pflegekräften fließt in die Bewertung ebenso ein wie die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten.

"Diese gute Platzierung ist sehr erfreulich und eine schöne Bestätigung für uns Alle",  so Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel, Vorstand Krankenversorgung am Klinikum Fulda. "Wir freuen uns als Maximalversorger in Hessen und auch deutschlandweit zum wiederholten Mal ganz vorne dabei zu sein".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Ausstellung vom 17. Dezember bis 16. Februar: Dauerleihgabe von Professor E. Hertel 
Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Burghaun: Mit PKW in Mühlgraben in gestürzt

Burghaun: Mit PKW in Mühlgraben in gestürzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.