Ein Kobold für jedes Gefühl

Papilio - Ein Prventionsprogramm fr KindergrtenAugsburger Puppenkiste zu Gast in FuldaFulda. Mit groen Augen haben zahlreiche

Papilio - Ein Prventionsprogramm fr KindergrtenAugsburger Puppenkiste zu Gast in Fulda

Fulda. Mit groen Augen haben zahlreiche Kindergartenkinder das Puppenspiel Paula und die Kistenkobolde verfolgt, mit dem die Augsburger Puppenkiste heute im Hotel Bachmhle gastierte.

Anlass ist der diesjhrige Start des Prventionsprogramms Papilio des beta Instituts (Augsburg), das an den kommenden beiden Tagen noch an zwei weiteren Orten zu sehen sein wird. Landesweit umgesetzt wird es von der AOK Hessen, der Hessischen Lan-desstelle fr Suchtfragen e. V. (HLS) und den hessischen Fachstellen fr Suchtprvention unter der Schirmherr-schaft der Hessischen Sozialministerin Silke Lautenschlger.

Papilio ist ein Programm fr Kinder im Kindergartenalter zur Verminderung von Verhaltensaufflligkeiten und der Strkung sozial-emotionaler Kompetenz. Die Drei- bis Sechsjhrigen sol-len ihre eigenen Gefhle und die Gefhle anderer erkennen und damit umgehen lernen. Durch die Geschichte von Paula und den Kistenkobolden soll dieses pdagogische Ziel erreicht werden.

Inszeniert wurde das kindgerechte Stck von der Augsburger Puppenkiste. Die Kobolde Heulibold, Zornibold, Bibberbold und Freudibold stehen fr die Gefhle Traurigkeit, Wut, Angst und Freude. Durch Papilio entdecken die Kinder ih-re Fhigkeiten und werden gestrkt gegen eine sptere Entwicklung von Sucht und Gewalt.

Persnlichkeit und Prvention

Je frher wir die Persnlichkeitsentwicklung unserer Kinder positiv unter-sttzen, umso erfolgreicher knnen wir Fehlentwicklungen und Verhal-tensaufflligkeiten entgegenwirken. Papilio leistet hierzu einen ganz ent-scheidenden Beitrag, erklrt Thomas Schupp, Leiter der AOK-Regionaldirektion Osthessen.

Der Kindergarten ist hierfr ein entschei-dender Erfahrungsraum. In Hessen konsumieren junge Menschen in er-heblichem Mae Suchtmittel und beintrchtigen damit u.a. ihre Gesund-heit. Im Durchschnitt greifen hessische Jugendliche mit ca. 13 Jahren zur Zigarette und haben ihren ersten Vollrausch mit 14 Jahren. Aus wissenschaftlichen Untersuchungen wissen wir, wie sich schtiges Verhalten entwickelt und dass man dieser Entwicklung entgegenwirken kann: Und dies bereits im Kindergartenalter.

Verhaltensaufflligkeiten reduziert

Papilio-Kinder reduzieren nachweislich ihre Verhaltensaufflligkeiten strker und entwickeln ihre sozialen Fhig-keiten ausgeprgter als andere Gleichaltrige, so Regina Sahl von der HLS. Tina Wienrder von der Fachstelle Suchtprvention fr den Landkreis Fulda unterstreicht, dass nicht nur die Kinder profitieren: Auch Eltern werden mit Papilio vertraut gemacht, damit sie zu Hause die im Kindergarten angestoenen Lernprozesse erfolgreich untersttzen knnen.

Entwickelt und wissenschaftlich berprft wurde das Programm vom ge-meinntzigen beta Institut fr angewandtes Gesundheitsmanagement in Augsburg. Gemeinsam mit der Augsburger Puppenkiste veranstaltet das Institut eine bundesweite Aufklrungskampagne. Cornelia Stuhler vom beta- Institut ergnzt: In einer mehrjhrigen Studie mit 100 Erzieherinnen, 700 Kindern und 1.200 Eltern wurde Papilio auf seine Wirksamkeit und Machbarkeit hin untersucht.

Die bundesweite Verbreitung von Papilio wird von der betapharm Stiftung und der Robert Bosch Stiftung gefrdert. In Hessen wurde 2005 mit der flchendeckenden Umsetzung begonnen. Mageblich finanziert wird Papilio hierzulande von der AOK Hessen und dem Hessischen Sozialministerium.

Nheres zu Papilio bietet das Internet unter www.papilio.de. Interessierte Erzieherinnen knnen sich auerdem an die lokalen Fachstellen fr Suchtprvention wenden. Weitere qualifizierte Informationen zur Kinderer-ziehung und Suchtprvention fr Eltern und Erzieher/Erzieherinnen hlt das Internetportal www.starke-eltern.de bereit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext über aktuelle Verwirrung

Klartext von Redaktionsleiter Bertram Lenz.
Klartext über aktuelle Verwirrung

Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Seit heute läuft der Betrieb von vier Malteser-Testzentren im Landkreis Fulda.
Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Ihre Majestät, die Queen, zu Besuch in Hessen

Windsor-Watching: Die ewige Königin Elizabeth II. besucht Hessen - und der Fuldaer Fotograf Sitzmann schoss in Frankfurt beeindruckende Bilder.
Ihre Majestät, die Queen, zu Besuch in Hessen

Gutsherrin Christa XIII. regiert die Sickelser Bürgerfastnacht

Mit viel Lachen, Musik und Liebe zum Leben regierte die Gutsherrin Christa XIII. die Sickelser Bürgerfastnacht.
Gutsherrin Christa XIII. regiert die Sickelser Bürgerfastnacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.