Köche-Kür in Lich

Kche-Kr in Lich fr das Turnier um den Licher Eisvogel-PokalLich. Am Pressetermin fr die Bekanntgabe der Teilnehmer am 15. Koch

Kche-Kr in Lich fr das Turnier um den Licher Eisvogel-Pokal

Lich. Am Pressetermin fr die Bekanntgabe der Teilnehmer am 15. Kochwettbewerb um den Licher Eisvogel-Pokal stellten sich heute die ausgewhlten Kche vor. Acht Meister ihres Fachs werden am 7. November in der Marburger Hotel- und Touristikfachschule kulinarische Hochgensse mit Hauptzutaten aus Hessen zubereiten. Clauss Tiemeyer (Hauptgeschftsfhrer des DEHOGA Hessen), der Mitbegrnder des Wettbewerbs Konrad Debelius (Zur Burgruine Frauenberg, Ebsdorfergrund) sowie Sibylle Trautmann vom Hauptsponsor Licher (Leiterin Presse-/ffentlichkeitsarbeit) stellten die diesjhrigen Teilnehmer kurz vor:Hannes Ahrendholz (2007 auf Platz 3) von Sander Gourmet in WiebelsheimIsabell Babel von tegut ... bankett in FuldaJohannes Goll vom Hotel & Restaurant Villa Rothschild in KnigsteinRolf Jger vom Partyservice Jger in Bdingen Karin Knittel von Thomas Wolf Catering Hess Natur in ButzbachRen Mller vom Dornrschenschloss Sababurg in HofgeismarJrg Sprenger vom Centrinum Altstadt Hotel in MelsungenThomas Treusch (2007 auf Platz 2) vom Restaurant Treusch im Schwanen in Reichelsheim/Odenwald

Vier Neue am Herd, ein Neuer in der JuryFr vier von ihnen Isabell Babel, Johannes Goll, Ren Mller und Jrg Sprenger wird es die erste Teilnahme an diesem Kochwettbewerb fr regionale, hessische Kche sein. Nachdem das Metier ja immer noch als Mnnerdomne gilt, freut es mich ganz besonders, dass in diesem Jahr zwei Profi-Kchinnen dabei sein werden, sagte Clauss Tiemeyer. Vier Kche kennen das Turnier bereits und versuchen erneut, aufs Siegertreppchen zu kommen: Karin Knittel, Rolf Jger sowie Thomas Treusch und Hannes Ahrendholz, die als Zweit- und Drittplatzierte des Vorjahres automatisch wieder mitkochen, aber ebenfalls neue Rezepte fr Viergngemens einreichen mussten. Die Teilnehmer reprsentieren die unterschiedlichen Betriebsarten der Gastgewerbe-Branche, so Tiemeyer weiter. Das spiegelt die Trends und Vielfalt in der Gastronomie wieder und beweist: Kreative, gute Kche sind nicht nur in Sterne-Restaurants zu Hause.

Unter den anonymisierten Bewerbungen, die bis zum Einsendeschluss am 1. September eintrafen, whlten die Juroren also sechs Rezepte bzw. Wettbewerbsteilnehmer aus. Seit der jngsten Sitzung zhlt die mit erfahrenen Kchenchefs besetzte Jury Andreas Rau zu ihren Mitgliedern: Er bekocht die Gste im Restaurant-Caf Peterchens Mondfahrt auf der Wasserkuppe bei Gersfeld; in der Jury hat er den Platz von Heinz Anding bernommen, der den Wettbewerb mit aus der Taufe gehoben hatte und nach langjhrigem Engagement nun etwas krzer treten mchte. Wie es die Wettbewerbsregeln vorsehen, verstrkt auch der jeweilige Vorjahressieger dieses Mal Joaquin Badia Tardio vom Restaurant Leon in Frankfurt die Jury. Anfang November ist es deren Aufgabe, die drei Besten des Kochturniers zu ermitteln.

Profis live erleben

Spannend wurde es auf dem Pressetermin bei Licher fr alle Freunde von gutem Essen in Hessen, die beim Preisausschreiben zum Eisvogel-Pokal mitmachten. Damit bekommt ein Gourmet-Fan oder Hobbykoch die tolle Chance, gleich mehrere Profi-Kche live zu erleben und ihnen bei der Arbeit ber die Schulter zu schauen, sagte Marion Maurer von der DEHOGA Hessen und stellte den Glckspilz 2008 vor. Eine bernachtung mit Frhstck in Marburg gehrt zum Gewinn, denn die Wettbewerbssieger stehen erst gegen 23 Uhr fest. Eine Teilnahmekarte fr das Preisausschreiben ist im aktuellen Restaurantfhrer Hessen la carte enthalten. Einfach die Besuche an sechs verschiedenen Adressen aus dem Wegweiser zu hessischer Kche auf der Karte besttigen lassen und ab in die Post damit. Die handlichen Restaurantfhrer gibt es kostenlos bei kooperierenden Gastronomen oder direkt bei Hessen la carte in Wiesbaden (Tel.: 0611 / 99 201-13; Internet: www.hessen-alacarte.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Fulda

Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“

Gastwirt Michael Zimmermann beendet Pachtvertrag für den „Gasthof Haunetal“ in Steinhaus zur Jahresmitte
Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok
Fulda

Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok

Große Dinge tun sich in der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld, über die Bürgermeister Benjamin Tschesnok allerdings erst sprechen will, wenn alles „in trockenen Tüchern“ ist
Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok
Klartext: Essengehen ist für mich ein Genuss-Erlebnis
Fulda

Klartext: Essengehen ist für mich ein Genuss-Erlebnis

Dass Essengehen in der Corona-Pandemie mit einigen Planungen und Einschränkungen verbunden ist, stört Redakteur Christopher Göbel nicht. Er hofft, dass die Branche die …
Klartext: Essengehen ist für mich ein Genuss-Erlebnis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.