Körperverletzung nach Kneipenbesuch in Fulda

Zwei Männer in der Brauhausstraße in Fulda von Unbekanntem angegriffen / Polizei erbittet Hinweise

Fulda - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3.30 Uhr, wurden zwei 24-Jährige im Bereich der Brauhausstraße/ Ecke Karlstraße in Fulda von einem Unbekannten körperlich angegangen.

Nach bisherigen Erkenntnissen folgte der Täter den Geschädigten nach ihrem Kneipenbesuch in der Brauhausstraße auf die Straße. Als die beiden 24-Jährigen den Täter darauf ansprachen, schlug und trat er unvermittelt auf die beiden Männer ein. Anschließend entfernte er sich  in Richtung Dalbergstraße.

Der Verdächtige soll laut Zeugenangaben etwa 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Er hatte eine kräftige Figur und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder an die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Am Sonntagnachmittag, 16. Februar, kam ein 36-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen.
Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Florian Heitmann und Susanne Büttner übernehmen die Betriebsleitung der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe.
Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Sonntagmorgen, 16. Februar, überredete ein 16-Jähriger den 18-jährigen Fahrzeughalter zu einer nächtlichen Spritztour, die nach einem Überschlag vor einem Baum endete.
Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Zwischenruf von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.