1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Kompetenter Ausbildungsberater

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Dem Klinikum Fulda ist es bereits seit vielen Jahren ein groes Anliegen, jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung in den pflegerisc

Fulda. Dem Klinikum Fulda ist es bereits seit vielen Jahren ein groes Anliegen, jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung in den pflegerischen und medizin-technischen Berufen sowie in den kaufmnnischen und gewerblichen Berufen zu ermglichen. Daher nimmt das Klinikum auch in diesem Jahr an der Bildungsmesse Fulda am 19./ 20. Februar im Kongresszentrum Fulda mit einem Stand (Nr. 82) teil und steht fr individuelle Fragen rund um das Thema Ausbildung zur Verfgung.

Das Klinikum Fulda betreibt in Haimbach ein eigenes modernes Schulzentrum zur Ausbildung pflegerischer und medizinisch-technischer Fachkrfte. Hier werden jhrlich in zwei Kursen Pflegekrfte ausgebildet. Die dreijhrige Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bzw. zur/zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in ist darauf ausgerichtet, Menschen aller Altersgruppen in verschiedenen Versorgungssystemen in ihrer Gesundheit zu frdern sowie bei der Bewltigung von krankheits- und altersbedingten Belastungen zu untersttzen.

Im Schulzentrum werden die Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistenten/-innen (MTLA) und die Medizinisch-Technischen-Radiologieassistenten (MTRA) ausgebildet. MTLA arbeiten selbststndig und eigenverantwortlich in der Hmatologie, der Klinischen Chemie, Mikrobiologie und der Histologie/Zytologie. Dabei mssen sie sehr verantwortungsvoll mit menschlichem Untersuchungsmaterial umgehen. Die von einer MTLA ermittelten Laborergebnisse entscheiden mit darber, wie ein Patient behandelt werden muss. Die/der MTRA arbeitet in der Radiologie in stndigem unmittelbarem Kontakt mit dem Patienten und ist so ein wichtiges Bindeglied zwischen Mensch und hochmoderner Technik. Fr die Einsatzgebiete Radiologische Diagnostik, Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Dosimetrie und Strahlenschutz erlernen die Auszubildenden den verantwortungsbewussten Umgang mit ionisierender Strahlung am Menschen.

Fr eine Ttigkeit in der Aus-, Fort- und Weiterbildung stehen den Pflegenden sowie den medizinisch technischen Assistenten nach der staatlichen Prfung viele Spezialisierungen oder Qualifikationen offen, z. B. Praxisanleiter/-in, Leitung einer Station oder Funktionseinheit, Pdagoge im Gesundheitswesen, Fachkrankenschwester/-pfleger fr Intensivpflege und Ansthesie, fr die Psychiatrische Pflege, fr den Operationsdienst.

Die Ausbildung zum/r Altenpfleger/-in sowie zum/r Altenpflegehelferin erfolgt in der Praxis im angegliederten Heilig Geist Seniorenzentrum. Hier werden alle Kenntnisse, Fhigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die fr eine qualifizierte Pflege alter Menschen erforderlich sind. Neu ausgebildet wird der Beruf der Medizinischen Fachangestellten (frher: Arzthelferin), die in medizinischen, organisatorischen und kaufmnnischen Bereichen des Klinikums ttig sind.

Neben dem pflegerischen bzw. medizinischen Bereich besteht fr viele Auszubildende ebenso die Mglichkeit, im Klinikum Fulda einen Ausbildungsplatz im kaufmnnischen und gewerblichen Bereich zu erhalten. So werden Jugendliche zur/zum Brokauffrau/-mann sowie zur Pharmazeutisch-Kaufmnnischen Angestellten (PKA) oder zur/zum Kchin/Koch ausgebildet. Fr technisch interessierte Jugendliche bestehen Ausbildungspltze zum/r Anlagenmechaniker/-in, Elektroniker/-in fr Betriebstechnik, Fachkraft fr Lagerlogistik sowie Fachinformatiker/-in fr Systemintegration. Darber hinaus stellt das Klinikum Fulda Praktikantenstellen zur Verfgung und ist somit ein engagierter und kompetenter Orientierungspartner fr Jugendliche die noch nicht genau wissen, welchen Ausbildungsberuf sie erlernen mchten.

Auch interessant

Kommentare