Kongress der „IPA Deutschland“ in Fulda

Staatssekretär Metz (links) zeichnet Horst W. Bichl mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande aus
+
Staatssekretär Metz (links) zeichnet Horst W. Bichl mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande aus

Rund 56.000 Mitglieder umfasst die „International Police Association (IPA) Deutsche Sektion“. Es sind Polizeibeschäftigte, die sich in Deutschland unter dem Motto „Dienen durch Freundschaft“ zusammenschließen. Alle drei Jahre entscheidet das oberste Souverän, der „Nationale Kongress“, über die Grundpfeiler des Vereins und wählt den Geschäftsführenden Bundesvorstand. Noch bis Samstag tagt dieser „Nationale Kongress“ im Hotel- und Kongresszentrum „Esperanto“ in Fulda.

Fulda Der Präsident des „IPA Deutschland“, Horst W. Bichl, eröffnete den“Nationalen Kongress“ am Donnerstagabend: „Es ist mir eine große Ehre, in meiner Heimatstadt Fulda Gäste aus acht Nationen und aus allen 16 Bundesländern begrüßen zu können“ sagte Bichl und dankte allen an der Organisation des Kongress beteiligten für ihr herausragendes Engagement.

Bichl wurde vom Staatssekretär des Hessischen Ministeriums der Justiz, Thomas Metz, mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ausgezeichnet. Bichl, so Metz „nimmt seit 30 Jahren ehrenamtliche Funktionen für die ,IPA‘ wahr, und das auf allen Ebenen“. Der Orden wird an Personen für ihr Lebenswerk sowie für besondere Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung verliehen. „Dem Hessischen Ministerpräsidenten, den Sie auch persönlich kennen, war es ein großes Anliegen, Ihnen die Wertschätzung für ihr Engagement auszudrücken“, so Metz.

Mit Horst Bichl werde ein Fuldaer Urgestein geehrt, der sich privat und beruflich in Fulda wohl fühlte. Mit 25 Jahren ist er in die Hessische Polizei eingetreten, der er bis zu seiner Pensionierung 2009 treu blieb. „Herr Bichl hatte verschiedene polizeiliche Führungspositionen im Bereich des Polizeipräsidiums Osthessen inne“, so Metz. Und weiter: „Seit mehr als 37 Jahren ist er Mitglied in der ,IPA‘ und seit 30 Jahren in unterschiedlichen verantwortlichen Funktionen tätig, die er mit Herzblut und voller Leidenschaft ausübt“, führte der Justizstaatssekretär weiter aus.

Holger Münch, der Präsident des Bundeskriminalamts und „IPA“-Mitglied, betonte in seinen Grußworten, dass die „IPA“ ein weltweites Netz der Freundschaft schaffe sowie Brücken zwischen Polizistinnen und Polizisten weltweit baue. „Die ,IPA‘ schafft Begegnung und Vertrauen untereinander und bereitet so den Boden für das, was die Sicherheitsorgane in der nächsten Jahren leisten müssen“ so Münch.

Der „Nationale Kongress“ setzt sich aus insgesamt 150 Delegierten sowie den Angehörigen des „IPA“-Bundesvorstandes zusammen. Er wählt unter anderem den Geschäftsführenden Bundesvorstand und beschließt über wichtige Satzungsfragen des Vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe
Fulda

Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Die Messe „Abenteuer & Allrad 2021“ wird erstmals in ihrer über 20-jährigen Historie im Spätherbst in Bad Kissingen stattfinden. Der ursprünglich für Ende Juli …
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.