Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  

Fulda/Neuhof - Die Testergebnisse der Kontaktpersonen aus dem Umfeld der drei Schülerinnen und Schüler, die vergangene Woche positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet worden waren, liegen am Sonntag fast vollständig vor: Demnach ist eine Person infiziert, 37 sind negativ. Drei Personen werden erst am Dienstag getestet.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda hatte 41 Kontaktpersonen der drei Infizierten in drei Bildungseinrichtungen ermittelt. Es handelte sich um Teilklassen an der Johannes-Kepler-Schule Neuhof sowie der Ferdinand-Braun-Schule und des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft (BWHW) in Fulda (wir berichteten).

In der Kepler-Schule wurden alle betreffenden Kontaktpersonen getestet, alle Ergebnisse sind negativ. In der Ferdinand-Braun-Schule sind aktuell ebenfalls alle bisherigen Tests negativ. Dort und im BWHW, wo der bisher einzige positive Fall unter den Kontaktpersonen aufgetreten ist, fehlen allerdings noch Testungen. Diese Abstriche sollen am Dienstag erfolgen. 

Bei den Recherchen waren am vergangenen Freitag zudem 13 Schüler und Lehrkräfte einer weiteren Teilklasse der Kepler-Schule als Kontakte eines positiven Schülers festgestellt worden. Diese Personen werden voraussichtlich am Montag getestet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich
Fulda

Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich

1. Mein erstes Geld habe ich verdient als …... Zivildienstleistender. Das war das einzige Mal, dass ich in meinem Leben etwas wirklich Anständiges
Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich
Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne
Fulda

Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne

Kristin Heil ist die Kantorka im Bad Hersfelder KRABAT von Joern Hinkel.Ihre erste Hauptrolle ist auf der Bühne der Stiftsruine etwas ganz besonderes.
Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne
Überblick über das musikalische Schaffen Michael Quells
Fulda

Überblick über das musikalische Schaffen Michael Quells

Der Fuldaer Komponist und Dozent Michael Quell gilt als einer der namhaftesten Vertreter zeitgenössischer Musik in Deutschland und wurde international bereits mit …
Überblick über das musikalische Schaffen Michael Quells

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.