Polizei kontrolliert Fahrzeuge - 23 Zweiräder mit modifizierten Auspuffen unterwegs

Verkehrssicher in Hessen: Polizei kontrollierte am Parkplatz Grabenhöfchen in Hilders-Dietges.

Hilders-Dietges. In der Zeit von 10 Uhr bis 16.45 Uhr wurden am Sonntag, 22. April, am Parkplatz Grabenhöfchen Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Insgesamt kontrollierte die Polizei 146 Fahrzeuge, darunter 136 Zweiräder.

Bei 23 Krädern wurden technische Veränderungen (vorwiegend an den Auspuffanlagen) festgestellt, die zum Teil das Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hatte. Im Rahmen von Geschwindigkeitsmessungen wurden insgesamt nur zwölf Verstöße festgestellt. Darunter befanden sich zwei Krafträder. An der Kontrollstelle wurden die Beamten durch einen Kraftfahrzeugsachverständigen unterstützt. Insgesamt wurde ein besonnenes Verhalten der Verkehrsteilnehmer festgestellt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt fördert Sanierung der Tennishalle von GW Fulda mit 52.000 Euro

Übergabefeier mit Fuldas Bürgermeister Dag Wehner / Erste Überlegungen aus dem Jahr 2009 
Stadt fördert Sanierung der Tennishalle von GW Fulda mit 52.000 Euro

Problematik "Vogelschutz und Landwirtschaft" im Landkreis Fulda  

Stellungnahme von Lothar Herzig, Kreisbeauftragter der Vogelschutzwarte Hessen
Problematik "Vogelschutz und Landwirtschaft" im Landkreis Fulda  

„Schlachtfeld“ entdeckt :Viele Funde, zahlreiche Antworten und neue Fragen

Am heutigen Mittwoch wurden die Ergebnisse einer dreijährigen Ausgrabungskampagne im Landkreis präsentiert.
„Schlachtfeld“ entdeckt :Viele Funde, zahlreiche Antworten und neue Fragen

Nach dem Großbrand in Neuswarts: Zusammenhalt trotz des Schocks

Offener Brief von Tanns Bürgermeister Mario Dänner und Ortsvorsteher Erwin Dänner / Massive Kritik an "Gaffern und Einsatztouristen"
Nach dem Großbrand in Neuswarts: Zusammenhalt trotz des Schocks

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.