Ein Konzert-Ereignis: 10.000 Fans bejubelten die Kelly Family

Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
1 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
2 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
3 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
4 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
5 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
6 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
7 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.
8 von 35
Die Kelly Family begeisterte beim Hessentag in Bad Hersfeld.

25 Jahre nach ihren ersten Erfolgen begeistert die Kelly Family ihre Fans noch immer. In der Sparkassen-Arena gaben sieben Kellys ein beeindruckendes Konzert am Hessentag.

Bad Hersfeld - Manch einer mag sich noch daran erinnern, wie die Kelly Family in den Fußgängerzonen Straßenmusik machte. Das ist beinahe Jahrzehnte her und heute füllen sie Arenen, beispielsweise die Sparkassen-Arena beim Hessentag 2019.

Rund 10.000 Fans waren dabei, als Kathy, Patricia, Joey, Angelo, Paul Jimmy und John Kelly mit ihrer Band die Bühne enterten und ein rund zweistündiges Potpourri aus ihrem Repertoire gaben. Dabei reichte die Bandbreite von emotionalen Balladen bis hin zum rockigen „The Wolf“ mit Feuerstößen. „An Angel“ durfte bei diesem Konzert ebenso wenig fehlen wie „I can't help myself“, „Fell in Love with an Alien“ oder „First Time“. Daneben standen Titel wie „Amazing Grace“ oder „Go down, Moses“. Auch spanische Rhythmen erklangen, denn die Familie lebte einige Zeit dort und brachte diese Einflüsse in ihr Bühnenprogramm zum Hessentag ein. Angelo überzeugte mit einem außergewöhnlichen Schlagzeug-Solo.

"We give Love"

Energiegeladen und mit einer steten Bühnenpräsenz hatten die Kellys im Rahmen ihrer „We give Love“-Tour die Herzen der Fans schnell erobert. Liebe geben, das konnten die sieben Mitglieder der Kelly Family gut, aber sie forderten es auch ein: „Gebt euch die Hände“, „Küsst euren Partner“ oder „Jetzt alle schunkeln, auch mit fremden Menschen“ waren Anweisungen, die von der Bühne kamen und prompt im Publikum umgesetzt wurden. „Wir danken euch für eure Treue“, rief John ins Publikum. „Ihr seid eines der besten Publikums!“ Und das will 25 Jahre nach ihrem ersten Erfolg, dem Album „Over the Hump“, sicherlich etwas heißen.

Die Zehntausend vor der Bühne tanzten, sangen, schunkelten und jubelten ihren Idolen im Rampenlicht zu. Nach drei Zugaben hörte man bei den Zuschauern, die von der Polizei freundlich zu den Shuttlebussen oder zum Weiterfeiern durch die Stadt gelotst wurden, nur Positives. „Ich glaube, die sind einfach so nett“ oder „Die sind echt so menschlich geblieben“ hörte man vom altersmäßig bunt gemischten Publikum.

Kurzfristig hatten „Jan und Jascha“ als Vorgruppe das Publikum angeheizt. Die Kelly Family ist dafür bekannt, jungen und noch unbekannten Künstlern bei ihren Konzerten eine Bühne zu geben.

Dass die Kelly Family ihren Fans viel gegeben hat, machen auch viele Posts in sozialen Netzwerken deutlich. Die Show bewegte und die Kelly Family hat beim „Hessentag 2019“ ihren Fans ein Erlebnis gegeben, dass sie so schnell nicht vergessen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben: „A long way down“ feiert heute Uraufführung

Karsten Speck, Mick Riesbeck, Natascha Hirthe und Helena Sigal spielen die Uraufführung von „A long way down“ im „Kleinen Freilichttheater Schloss Eichhof“ bei den „Bad …
Zurück ins Leben: „A long way down“ feiert heute Uraufführung

80.000 Euro Schaden: Flugzeug auf der Wasserkuppe prallt in Baumgruppe - 58-jähriger Flugzeugführer leicht verletzt

Es war kein Absturz, sagt die Polizei.
80.000 Euro Schaden: Flugzeug auf der Wasserkuppe prallt in Baumgruppe - 58-jähriger Flugzeugführer leicht verletzt

Menschenwürde auch im Seniorenheim

"Klartext"-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Menschenwürde auch im Seniorenheim

Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste 

Tochter will Veröffentlichung als Mahnung für Angehörige verstanden wissen
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.