Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz im Nachbarkreis Rhön-Grabfeld

Rhön-Grabfeld -  Nach dem Konsum von psychedelischen Substanzen sprang am Freitagabend ein 19-Jähriger aus dem benachbarten Kreis Rhön-Grabfeld über Hecken, wälzte sich auf dem Boden und löste mit dem auffälligen Verhalten einen Polizeieinsatz aus.

Einer Anwohnerin war der junge Mann aufgefallen, als er nur mit einer Hose bekleidet über fremde Grundstücke rannte und sich auf dem Boden wälzte. Auch der alarmierten Streife fiel sofort das ungewöhnliche, panische und wahnhafte Verhalten auf. Da der 19-Jährige sich mit seinem Verhalten immer wieder selbst verletzte, brachten die Beamten ihn zu Boden und fesselten ihn.

Das wiederholte Spucken des Mannes führte dazu, dass die Polizei ihm eine sogenannte Spuckschutzhaube aufsetzen musste. Im Anschluss brachte der Rettungsdienst den Landkreisbewohner in ein Krankenhaus.

Gegen die Ingewahrsamnahme leistete der 19-Jährige erheblichen Widerstand und verletzte dabei zwei Beamte leicht. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann wohl psychedelische Substanzen konsumiert und daraufhin die Kontrolle über seinen Körper verloren hatte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz in Großenlüder: 67-jährige Frau leblos in Wohnung gefunden

69-jähriger Ehemann im Krankenhaus / Hintergründe sind noch völlig unklar  
Polizeieinsatz in Großenlüder: 67-jährige Frau leblos in Wohnung gefunden

Hygieneauflagen nicht erfüllt: Zeltlager in einem Feriendorf bei Herbstein unterbunden

Vorschriften des Gesundheitsamtes Vogelsbergkreis vom Veranstalter nicht erfüllt
Hygieneauflagen nicht erfüllt: Zeltlager in einem Feriendorf bei Herbstein unterbunden

Ab 17. August in Hessen: Kostenfreie Corona-Tests für Erzieher und  Tagespflegepersonen

Angebot gilt bis zum 8. Oktober
Ab 17. August in Hessen: Kostenfreie Corona-Tests für Erzieher und  Tagespflegepersonen

Hochrangiger Marineoffizier vor NATO-Posten auf Heimatbesuch in Osthessen

Fregattenkapitän Christian Meister bei Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld
Hochrangiger Marineoffizier vor NATO-Posten auf Heimatbesuch in Osthessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.