Kreuzkirche feiert

Fulda. Seit fnf Jahren feiert die Kreuzkirche in Fulda an jedem ersten Sonntag im Monat in vollbesetzter Kirche Gottesdienst. AAAnderer Gottesdi

Fulda. Seit fnf Jahren feiert die Kreuzkirche in Fulda an jedem ersten Sonntag im Monat in vollbesetzter Kirche Gottesdienst. AAAnderer Gottesdienst (Ausschlafen - Aufatmen - Aufeinander zu gehen) heit das 11 Uhr Programm. Pfarrer Stefan Brger, der sich mit seiner Gemeindeleitung dieses Konzept ausgedacht hat, bilanziert nach fnf Jahren.

Im Schnitt, so der Rckblick, kamen etwa 120 Erwachsene und 30 Kinder bei den bisher etwa 35 Gottesdiensten dieser Art. Ein Auswertungsbogen, den man nach dem Gottesdienst ausfllen kann, zeigt, dass die Hauptaltersgruppe zwischen 36-und 45 Jahren sind. Gegen den Trend kommen hier die, die anderswo vermisst werden. 49% der Besucher sagen zudem von sich, dass sie selten bis nie in die Kirche gehen. Hier kommen sie und das regelmig. Der Gottesdienst spricht mit seinen Themen und seiner Form also gerade nicht nur Eingeweihte, sondern interessierte Glubige und Zweifler an.

Anders ist das Programm auch, weil es viele ehrenamtliche Beteiligte gibt: Etwa 45 Freiwillige, Pfarrer Brger nennt sie von Jesus Christus begabte Menschen" gehren zum AAAnderen Gottesdienst. Etwa 15 sind einmal im Monat dran. Zweidrittel davon sind Mitarbeitende, die durch den AAAnderen Gottesdienst ehrenamtlich neu dazu gewonnen wurden. Sie gehren verschiedenen Teams an: Kreuzkirchenband, Theater, Catering-Gastfreundschaft, Kindergottesdienst, Kleinkinderbetreuung, Moderation, Technik und ffentlichkeitsarbeit.

Der Gottesdienst beginnt familienfreundlich um 11 Uhr, zum Anfang eines Jahres gibt es ein Jahresprogramm mit den Terminen und Themen. Nach dem Segen beliefert ein Restaurant, das Gemeindegliedern gehrt, die Gemeinde gegen Spende mit einem Mittagsbuffet. Das gefllt natrlich auch den Konfirmanden. Das Essen und Trinken nach dem Gottesdienst gehrt fr mich dazu", sagt einer von ihnen. Es bleiben etwa noch die Hlfte der Besucher an Stehtischen im hinteren Teil der Kirche bei Pizza, Salat oder Fleischbllchen, man geht aufeinander zu. Ein Groteil der Technik (LCD-Projektor, Laptop, Musikanlage) sind Spenden von Gemeindegliedern. Eine Kanzel, die auch portabel sein wird und Dialog sowie Moderation ermglicht, ist durch Spenden fast finanziert, so dass sie noch in 2010 von einer Knstlerin gestaltet werden kann.

Zur Geschichte der Kreuzkirche

Die Kreuzkirchengemeinde in Fulda ist eine Wachstumsgemeinde. Seit Bau der Kirche 1964 ist sie von etwa 300 Gemeindegliedern auf derzeit 2200 gewachsen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 40 Jahren, damit ist sie die jngste Gemeinde im Kirchenkreis Fulda. Kurhessen-Waldeck hat einen Altersdurchschnitt von etwa 46 Jahren.

Kreuzkirche mit neuem Leitbild und Architekturwettbewerb

Der Kirchenvorstand, die Gemeindeleitung der Kreuzkirche, hat sich fr die kommenden Monate viel vorgenommen. Mit einem neuen Leitbild Treffpunkt Kirche. Die Kreuzkirche als gastfreundliche Gemeinde" will sie ihre Kirche rumlich erweitern. Ein beschrnkter Architekturwettbewerb zur Ideenfindung wird im Mrz ausgelobt. Die Gemeinderume sollen von der Flche verdoppelt werden, der Kirchenraum um weitere Pltze und einen Kleinkindbereich erweitert werden. Einen Teil der Rumlichkeiten sollen Cafcharakter haben. Eigenen Gruppen sollen die freundlichen Rume zum Verweilen, Feiern und Arbeiten bestmgliche Atmosphre bieten. Beerdigungscafs sollen hier direkt neben dem neuen Fuldaer Westfriedhof einen Ort haben knnen. Ende 2010 soll ein Bauantrag gestellt werden, in 2011 schon mit dem Bau begonnen werden. Finanzielle Rcklagen hat die Gemeinde zum Teil, auf Beihilfen der Landeskirche wird gehofft, ein Groteil muss aber durch Spenden finanziert werden. Da werden wir in den nchsten Monaten ganz viel Phantasie haben", freut sich der Pfarrer.

Sonntag Thema: Spa am Glauben - Zu Gast Brgermeister und Dekan aus Fulda

Am Sonntag, 7. Mrz, um 11 Uhr, erwartet die Besucher des Gottesdienstes ein frisches Thema: Spa am Glauben. 5 Jahre AAAnderer Gottesdienst". Neben Theater, Kreuzkirchenband und Predigt, wird auch der Fuldaer Brgermeister Dr. Wolfgang Dippel und der Dekan des Kirchenkreises Beng Seeberg erwartet. Beide werden im Gottesdienst der Kirchengemeinde u.a. das groe ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde wrdigen.

Es wird interessant sein mitanzusehen, wie die Kreuzkirchengemeinde inhaltlich, rumlich und personell in den nchsten fnf Jahren unter dem Motto Treffpunkt Kirche" wchst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Fulda

Schlemmerblock für Fulda und Umgebung

Der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“ bringt Vielfalt unter den Weihnachtsbaum. Wir verlosen einige Exemplare.
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.