Küchenbrand in Magdlos

+

Heute wurden die Feuerwehren aus Flieden, Rückers und Magdlos zu einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Magdlos gerufen.

Neuhof.  Am Montag, 29. Februar, gegen 12.50 Uhr, gingen bei der Leitstelle in Fulda mehrere Anrufe ein, in denen ein Küchenbrand in einem Wohnhaus in Magdlos, in der Straße Zum weißen Stein, gemeldet wurde. Die Feuerwehren aus Flieden, Rückers und Magdlos waren im Einsatz und betraten auch mit Atemschutztrupps das Gebäude.

Ein Rettungswagen war ebenfalls vorsorglich  vor Ort. Nach den Angaben der Geschädigten (49) war vermutlich eine Bratpfanne auf dem Herd in Brand geraten. Sie und ein Nachbar (76) hatten noch vergeblich versucht das Feuer zu löschen, das aber bereits auf die Kücheneinrichtung übergegriffen hatte. Der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen, dieser hatte sich bereits durch die Holzverkleidung weiter ausgebreitet, sodass noch Nachfolgearbeiten - herauslösen von Decken, Wänden nach Glutnestern - erforderlich waren.

Die geschädigte Hausbesitzerin und ihr hilfreicher Nachbar wurden ins Klinikum nach Fulda verbracht, da bei beiden der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Endlich wieder Zirkus!
Fulda

Endlich wieder Zirkus!

„Baldoni“ aus Schlitz zeigt seine Show in Fulda
Endlich wieder Zirkus!
Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung
Fulda

Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung

Klartext-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz über Öde bei TV und Radio und über "Satisfaction"
Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung
Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand
Fulda

Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand

Ab 2. Januar wird Terminvereinbarung verpflichtend notwendig
Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.