Kunstwerk aus Dokkum: Internationaler Besuch beim Ball der Stadt Fulda

+
Auch eine Delegation aus der Niederlande reiste zum Ball der Stadt Fulda an.

Eine Delegation, rund um Dokkums Bürgermeisterin Marga Wanders, aus der Niederlande machte den Ball der Stadt Fulda zu einem internationalen Event.

Fulda - Die beiden Vorsitzenden des Freundschaftsvereins "St. Bonifatius Fulda-Dokkum e.V.", Prof. Dieter Wagner und Franz Heimann, haben am Rande des Balls der Stadt Fulda Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld eine einzigartige Darstellung der friesischen Partnerstadt Dokkum überreicht. Das Bild zeigt deren Innenstadt aus der Vogelperspektive. Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Radierung. Tatsächlich aber ist es in einem neuen Hochdruckverfahren auf eine Metallplatte „gedruckt“ worden, das in einem darauf spezialisierten Dokkumer Betrieb entwickelt wurde. In einer kurzen Ansprache dankte Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld für das ausdrucksstarke Kunstwerk und versprach, ihm einen angemessenen Platz im Stadtschloss zu geben.

Das eindrucksvolle Bild geht auf eine vom Dokkumer Historiker und Zeichner Warner B. Banga erstellten Kartographie aus dem Jahr 1988 zurück. Banga lehrt am Dockinga College zu Dokkum. Der Künstler ist auch in Fulda kein unbekannter. Mit Konrektor Ralf Kleemann organisiert und begleitet er den Schüleraustausch zwischen dem Dockinga College und der Konrad-Adenauer-Schule.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausstellung in Fulda: So sehen Künstler Bob Dylan

"I'm Not There" ab Samstag im Vonderau Museum und in sieben weiteren Galerien im Stadtgebiet zu bewundern 
Ausstellung in Fulda: So sehen Künstler Bob Dylan

Banküberfall erfunden? Kripo nimmt zwei Männer fest und findet Geld und Waffen in Osthessen

Zwei Männer, davon ein Angestellter der Bank, sollen einen Überfall Petersberg im Dezember 2016 erfunden haben, um an Geld zu kommen.
Banküberfall erfunden? Kripo nimmt zwei Männer fest und findet Geld und Waffen in Osthessen

In der Rhönbahn: 19-Jähriger droht Zugbegleiter Gewalt an 

Während Zugfahrt von Gersfeld nach Fulda: Strafverfahren gegen jungen Mann eingeleitet
In der Rhönbahn: 19-Jähriger droht Zugbegleiter Gewalt an 

Kostenlose Erlebnisausstellung GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben. macht Halt in Fulda

Heute eröffnete die kostenlose Erlebnisausstellung GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.  auf dem Universitätsplatz in Fulda.
Kostenlose Erlebnisausstellung GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben. macht Halt in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.