Kurse in orientalischem Bauchtanz

Volkshochschule bietet Kurse in orientalischem Bauchtanz an / Fortgeschrittene beginnen am Dienstag, 3. Februar, um 18 Uhr in Konrad-Adenauer-SchulePE

Volkshochschule bietet Kurse in orientalischem Bauchtanz an / Fortgeschrittene beginnen am Dienstag, 3. Februar, um 18 Uhr in Konrad-Adenauer-Schule

PETERSBERG. Die Volkshochschule des Landkreises Fulda bietet unter Leitung von Susanne Oulachguer neue Kurse in orientalischem Bauchtanz an. Inhalte sind rhythmische, tnzerische Bewegungen und Gymnastik fr Mdchen und Frauen jeden Alters, wobei die Freude am Tanz im Vordergrund steht. Der erste Kurs richtet sich an Fortgeschrittene und beginnt am Dienstag, 3. Februar, um 18 Uhr in der Konrad-Adenauer-Schule Petersberg. Informationen ber dieses und weitere Angebote sowie Anmeldungen bitte bei der vhs des Landkreises, Gallasiniring 30, 36043 Fulda, Tel. 0661/25199-0, oder unter www.vhs-fulda.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Jumanji 2“: Zweiter Teil läuft jetzt im Kino

Zum Start des zweiten "Jumanji"-Films verlosen wir Kinotickets und Eintrittskarten für die "Jump Fabrik".
„Jumanji 2“: Zweiter Teil läuft jetzt im Kino

ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem

Redakteur Christopher Göbel beschäftigt sich in seiner aktuellen Kolumne mit einer Thematik, die uns alle angeht.
ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem

Wenn Retter sich bedroht fühlen

Zunehmende Gewalt und Aggressionen machen Mitarbeitern im Rettungsdienst zu schaffen / Spezielle Schulungen
Wenn Retter sich bedroht fühlen

Auto überschlägt sich auf A 66 - mehrere Insassen verletzt

Durch den schweren Verkehrsunfall kommt es aktuell zu Behinderungen auf der A 66 in Richtung Norden.
Auto überschlägt sich auf A 66 - mehrere Insassen verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.