Ladendieb schubst Filialleiter bei seiner Flucht

+
Blaulicht, Polizei,

Gestern flüchtete ein ertappter Ladendieb. Bei seiner Flucht schubste er den Filialleiter zur Seite

Fulda.   Am Mittwoch, 23. Februar, gegen 14  Uhr, beobachtete ein Angestellter eines Einkaufsmarktes in der Rabanusstraße einen Ladendieb. Der Täter soll Nahrungsmittel entwendet haben und wurde auch von Kunden dabei beobachtet. Als ihn der Filialleiter ansprach, gab der Dieb einen Teil seiner Beute heraus und flüchtete anschließend mit dem Rest. Bei seiner Flucht schubste er den Filialleiter zur Seite.

Der Beschuldigte war von schlanker Statur, etwa 175-180 cm groß und etwa 30 Jahre alt. Er hatte markante Wangenknochen, war bekleidet mit einer roten Kapuzenjacke, einer beigefarbenen Armeehose und einer dunklen Basecap. Er trug weiße Sportschuhe und hatte weiße Kopfhörer in den Ohren.

xxx

 Fulda. Im Zeitraum von Montag, 22.Februar, gegen 19 Uhr, bis Dienstag, 23. Feburar, gegen 6 Uhr, brachen  Täter in einen verschlossenen Rohbau in der Leipziger Straße ein. Sie lösten mehrere Schrauben der Zugangstür und betraten die Baustelle.  Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen im Obergeschoss mehrere Dübel, Haken und diverse Kleinteile im Gesamtwert bis zu 200 Euro. Im Keller lösten sie die Schrauben einer Tür, hebelten diese auf und entwendeten jeweils zwei Lampen, Kabeltrommeln, Rohrzangen und Befestigungsmaterial im Wert von 500 Euro.

xxx

 Fulda. Täter hebelten in der Zeit von Freitag, 19.Februar, gegen 13 Uhr, bis Montag, 22.Februar, gegen 7.30 Uhr, in der Maberzeller Straße eine Bautür eines Neubaus auf. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten zwei Ringe schwarz ummanteltes Kabel, 2 x15 Meter, im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Das Gewicht eines Ringes beträgt etwa 50-60 kg.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Am Sonntagnachmittag, 16. Februar, kam ein 36-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen.
Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Florian Heitmann und Susanne Büttner übernehmen die Betriebsleitung der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe.
Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Sonntagmorgen, 16. Februar, überredete ein 16-Jähriger den 18-jährigen Fahrzeughalter zu einer nächtlichen Spritztour, die nach einem Überschlag vor einem Baum endete.
Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Zwischenruf von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.