Lagerhalle im Vollbrand: Feuerwehr im Großeinsatz 

Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Freiensteinau am Sonntagmorgen
+
Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Freiensteinau am Sonntagmorgen

Zum Brand einer Lagerhalle kam es am Sonntagmorgen iim Ortsteil Salz der Gemeinde Freiensteinau im Vogelsbergkreis.

Freiensteinau Gegen 5:50 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen ein Pkw und eine Lagerhalle in Vollbrand. Vier Trupps unter Atemschutz haben Löschmaßnahmen unternommen, „und wir konnten Schlimmeres verhindern“, so Karsten Muth, Gemeindebrandinspektor Freiensteinau. Derzeit geht man davon aus, dass der Pkw in Brand geraten war, der dann auf das Gebäude und einen darin befindlichen Pferdeanhänger übergegriffen. hat.

Vor Ort waren die Feuerwehren Salz, Freiensteinau, Radmühl und Fleschenbach mit 42 Einsatzkräften, der Rettungsdienst und eine Streife der Polizei. Die Polizei geht von einem Sachschaden von 50.000 Euro aus, Verletzte gibt es nach derzeitigem Stand keine.. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Was bedeutet 2G für die Kundschaft?
Fulda

Was bedeutet 2G für die Kundschaft?

„Handelsverband Hessen“ erläutert die ab Sonntag geltende 2G-Regelung für den Einzelhandel.
Was bedeutet 2G für die Kundschaft?
Von 1930 bis heute: 90 Jahre Sommerlad
Fulda

Von 1930 bis heute: 90 Jahre Sommerlad

Unternehmen mit Hauptsitz in Gießen feiert Jubiläum mit kulinarischem Abend in Künzell.
Von 1930 bis heute: 90 Jahre Sommerlad
„Lions“-Präsident Dr. Tomislav Kalem im Gespräch
Fulda

„Lions“-Präsident Dr. Tomislav Kalem im Gespräch

Seit Juni ist der Urologe im Amt des Präsidenten. Im Gespräch mit "Fulda aktuell" verrät er warum er bei den "Lions" ist.
„Lions“-Präsident Dr. Tomislav Kalem im Gespräch
Christian Meister aus Bad Salzschlirf wird Kommandeur des 3. Minensuchgeschwaders
Fulda

Christian Meister aus Bad Salzschlirf wird Kommandeur des 3. Minensuchgeschwaders

Feierstunde am Donnerstagmittag in Kiel: Fregattenkapitän Christian Meister, gebürtig aus Bad Salzschlirf,  übernimmt neues Kommando
Christian Meister aus Bad Salzschlirf wird Kommandeur des 3. Minensuchgeschwaders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.