Schutzhütte für Wind und Wetter: Land Hessen fördert Spielplatz in Wolferts mit 4.010 Euro

Freude bei Kindern und Eltern im kleinsten Ortsteil der Gemeinde Dipperz 

Dipperz - Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat der Elterninitiative aus Dipperz-Wolferts einen Förderbescheid über 4.010 Euro überreicht. Mit dem Geld aus dem Programm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ soll der Spielplatz in Wolferts eine Schutzhütte für Wind und Wetter erhalten.

„Spielplätze sind Erlebnisräume, auf denen Kinder sich austoben und ausprobieren können, die Natur entdecken und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Gleichzeitig sind sie aber auch Treffpunkt für junge Familien und Großeltern. Damit erfüllen sie eine wichtige Aufgabe in der Dorfgemeinschaft. Die Landesregierung freut sich, die Elterninitiative beim Ausbau des Spielplatzes finanziell zu unterstützen, damit Kinder und ihre Erziehungsberechtigten sich auch bei wechselndem Wetter auf dem Spielplatz aufhalten können“, sagte der Regierungssprecher bei der Bescheidübergabe.

Der örtliche Kinderspielplatz in Dipperz kleinstem Ortsteil Wolferts soll aufgewertet werden. Er befindet sich neben dem Dorfgemeinschaftshaus mit Feuerwehrgerätehaus und der Kirche St. Wilhelm im Ortskern und ist daher eine beliebte Anlaufstelle und Treffpunkt für Jung und Alt. Allerdings fehlt dort bisher bei schlechtem Wetter oder bei starkem Sonnenschein eine überdachte Unterstell- beziehungsweise Sitzmöglichkeit, die auf Elterninitiative nun neu geschaffen werden soll.

„Mein herzlicher Dank gilt der Elterninitiative, die sich mit viel Engagement und Eigenleistung für die Weiterentwicklung des Spielplatzes einsetzt. Es ist beeindruckend zu sehen, was auf die Beine gestellt werden kann, wenn alle an einem Strang ziehen“, sagte der Regierungssprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vogelsberger Serviceclubs spenden 7.000 Euro für naturnahen Spielplatz

Erlös der Veranstaltung "Finde den Weg" zugunsten der "Vogelsberger Lebensräume"
Vogelsberger Serviceclubs spenden 7.000 Euro für naturnahen Spielplatz

Sie schrieb "Die Wolke" und vieles mehr: Trauer um Gudrun Pausewang

Erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin hatte lange Jahre in Schlitz gelebt 
Sie schrieb "Die Wolke" und vieles mehr: Trauer um Gudrun Pausewang

"Jugend musiziert": Osthessische Teilnehmer müssen künftig nach Kassel fahren

Regionalwettbewerb Fulda wurde aufgelöst / Vogelsberger Teilnehmer müssen in Gießen antreten
"Jugend musiziert": Osthessische Teilnehmer müssen künftig nach Kassel fahren

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.