Sanierung der "Alten Schmiede": Erster Preis bei Landeswettbewerb nach Uttrichshausen

+
Der erste Preis des Landeswettbewerbs geht unter anderem an das Bauprojekt "Alte Schmiede" in Uttrichshausen. Darüber freuen sich die Eigentümer und Bauherren Kerstin und Stefan Burkard (zweite Reihe, ganz rechts und erste Reihe, ganz rechts).

Bauherren haben Erfolg bei Landeswetbewerb "Zusammen gebaut"

Wiesbaden/Kalbach - Staatssekretär Dr. Martin Worms hat am Freitag die Preisträger des Landeswettbewerbs "Zusammen gebaut" ausgezeichnet. Der fünfte Wettbewerb dieser Reihe, ausgerichtet von der Landesinitiative +Baukultur in Hessen, widmete sich den Zukunftschancen der ländlich geprägten Räume. 

41 Projekte aus dem ländlichen Raum wurden im Rahmen des Wettbewerbs eingereicht. Am Auszeichnungsverfahren konnten private und öffentliche Bauherren, Architekten, Ingenieure, Planer und Unternehmen, Genossenschaften, Bauherrengruppen und Verbände sowie Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. Bedingung war, dass die Projekte in Hessen liegen und nach 2010 fertiggestellt wurden oder kurz vor der Fertigstellung stehen.

"Hessen verfügt über vielfältige ländliche Räume, die als attraktive sowie historisch und baulich reichhaltige Kulturlandschaften erhalten und weiterentwickelt werden sollten. Die nun ausgezeichneten Projekte sind dafür überaus gelungene Beispiele. Es sind Bauvorhaben, die zeigen, wie mit zeitgemäßer Gestaltung und regionaler Bautradition attraktive und vitale Orte mit eigener Identität geschaffen werden können. So erhalten wir die Unverwechselbarkeit der Orte in den Regionen", so Worms.

Die Jury zeichnete zwei Projekte mit einem ersten Preis und mit je 3.000 Euro Preisgeld aus: Den privaten Bauherren der "Alten Schmiede" in Kalbach-Uttrichshausen gelang, wie die Jury befand, eine vorbildliche Sanierung eines Fachwerkensembles an zentraler Stelle im Ort. Die Fachwerkhäuser werden für verschiedene Zwecke genutzt und dabei auch den  Bürgern, unter anderem im Rahmen von Trauungen und Festen, zur Verfügung gestellt. Ein weiterer erster Preis ging nach  im Landkreis Limburg-Weilburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seit Aschermittwoch: Fastentuch in der Fuldaer Stadtpfarrkirche

Innenstadtpfarrei in Fulda lädt in der Fastenzeit zu bewusster Einkehr ein
Seit Aschermittwoch: Fastentuch in der Fuldaer Stadtpfarrkirche

Fahrradfahrerin wird durch Stahlseil verletzt

Ein nicht gesichertes Stahlseil wurde einer Radfahrerin in Fulda zum Verhängnis.
Fahrradfahrerin wird durch Stahlseil verletzt

Volkmarsen: Bischöfin Hofmann zutiefst erschüttert

Bischöfin Dr. Beate Hofmann wendet sich an die Opfer aus Volkmarsen und dankt den Einsatzkräften.
Volkmarsen: Bischöfin Hofmann zutiefst erschüttert

Offensiver Polizeieinsatz mit starker Präsenz in Fulda

Rosenmontag in Fulda: Positive Bilanz der Bundespolizeiinspektion Kassel
Offensiver Polizeieinsatz mit starker Präsenz in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.