Landkreis Fulda präzisiert 2G+-Regeln

Landkreis Fulda zu  Coronaregeln
+
Landkreis Fulda zu Coronaregeln

Da im Landkreis Fulda seit Sonntag die Hotspot-Regelungen gelten, weist die Kreisverwaltung noch einmal auf die 2G+-Regelung und ihre Bedeutung hin.

Fulda Im Falle der Einhaltung der 2G+-Regel dürfen laut Hessischem Ministerium für Soziales und Integration nur folgende Personen zugegen sein:

1.   Vollständig Geimpfte mit Testnachweis; Testnachweis entfällt bei durchgeführter Auffrischungsimpfung (Booster),

2.   Genesene (positiver PCR-Test liegt mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurück) mit Testnachweis,

3.   Kinder zwischen 6 und 18 Jahren mit Testnachweis (Testheft der Schulen gilt auch in den Ferien),

4.   Kinder unter sechs Jahren ohne Testnachweis,

5.   noch nicht eingeschulte Kinder ohne Testnachweis,

6.   Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis nachweisen, das auch den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, mit Testnachweis.

Dabei gilt:

-·    •    Der Entfall der Testpflicht bei 2G+ für Geboosterte gilt ab dem Tag der Auffrischungsimpfung.

·      •   Personen, die nach vollständiger Impfung eine Infektion erlitten haben, gelten (rechtlich) nicht als geboostert.

·    •  Der Wegfall der Testpflicht bei geimpften und genesenen Personen nach Auffrischungsimpfung gilt nicht in den Fällen des § 28b IfSG. Das Bundesrecht geht insoweit vor. Das bedeutet, dass die Testpflicht für medizinisches Personal nach einer Booster-Impfung nicht entfällt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein
Fulda

Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein

Am heutigen Donnerstagmorgen wurde ein Prozess gegen einen 23-Jährigen aus Nüsttal vor dem Landgericht Fulda eröffnet.
Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda
Fulda

Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda

Er war kürzer, weniger gut besucht und ohne große Wagen - aber die Fuldaer Narren ließen sich ihren RoMo-Umzug nicht verderben - große Foto-Galerie 2
Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda
Brennender Dom in Fulda: 1905 wurde der Nordturm zerstört
Fulda

Brennender Dom in Fulda: 1905 wurde der Nordturm zerstört

Das verheerende Feuer ist Notre Dame de Paris weckt in Fulda Erinnerungen an den Dombrand vor 114 Jahren.
Brennender Dom in Fulda: 1905 wurde der Nordturm zerstört

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.