1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Laseranlage integriert!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Gab es bis vor zwei Jahren in der Region Fulda einen weien Fleck in Hinblick auf ein modernes Schneidzentrum auf der Landkarte, stellt s

Fulda. Gab es bis vor zwei Jahren in der Region Fulda einen weien Fleck in Hinblick auf ein modernes Schneidzentrum auf der Landkarte, stellt sich die Situation durch das Engagement des Fuldaer Unternehmens heute anders dar und ein Blick auf die Landkarte zeigt die Nachfrage: Besonders anschaulich konnte daher Geschftsfhrer Matthias Euler den Einzugsbereich und die Nachfrage fr das Kompetenzzentrum darstellen. Unsere Kunden kommen insbesondere aus Fulda und der Region Osthessen. Die Leistungsfhigkeit der Laseranlagen und die zustzliche Wasserstrahlanlage haben den Kundenkreis deutlich um die Regionen Bad Hersfeld, Meiningen, Suhl, Bad Neustadt, Wrzburg, Hanau, Lauterbach, Alsfeld und Schwalmstadt erweitert. Zahlreiche Beispiele aus der Zusammenarbeit etwa mit den regionalen Unternehmen Wagner, Otterbein, Jass, Mehler oder Hubtex und ebenso EDAG oder FCN Ndling konnten Euler und Schmitt auflisten. Wie Markus Schmitt betonte, seien dies die hidden champions der Region, die gerne auf einen starken Partner an ihrer Seite zurckgreifen. Wir mchten uns auch zuknftig als materialunabhngiges Schneid-kompetenzzentrum in der Region etablieren verdeutlichte Markus Schmitt, Enkel des Firmengrnders. Auch ber die weitere Entwicklung des Maschinenparks und des Leistungsangebots der Firma Herzau + Schmitt bestehen konkrete Vorstellung fr die beiden kommenden Jahre Fr uns war es eine strategische Entscheidung, in das Schneidkompetenzzentrum zu investieren, um hier unsere Kompetenzen sowie unsere Marktstellung weiter auszubauen. Die Nachfrage steigt kontinuierlich, im Metallbereich ebenso wie bei Kunststoffen, Glas und anderen Anwendungen wie Kohlefaser und Verbundmaterialien. Die meisten unserer Kunden waren schnell von den Vorteilen dieser Techniken berzeugt. Keine Frage also, dass die Laseranlagen seit Beginn und bis heute dreischichtig ausgelastet sind.

Auch interessant

Kommentare