Leckeres aus aller Welt beim „1. Street Food Festival“ in Hünfeld

Street-Food-Festival in Hünfeld.
1 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
2 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
3 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
4 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
5 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
6 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
7 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.
Street-Food-Festival in Hünfeld.
8 von 17
Street-Food-Festival in Hünfeld.

Vom 25. bis 27. Mai machen zahlreiche mobile Imbissstände in der Haunestadt Halt. Internationale Spezialitäten verwöhnen die Gaumen der Gäste.

Hünfeld - Das „1. Street Food Festival“ mit „Bigfood-BBQ and Friends“ kommt vom 25. bis 27. Mai nach Hünfeld auf den Rathausplatz. Die Veranstaltung findet in Kooperation vom „City-Marketing Hünfeld“, „Bigfood-BBQ and Friends“ und der „Touristischen Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel“ statt.

In der Haunestadt gibt es dann Delikatessen aus aller Welt, die frisch vom Herd in den Magen kommen. Angeboten werden unter anderem Vegane Burger, Spiralkartoffeln, Churros, Asia Food, Pulled Pork und vieles mehr. An rund 20 Ständen gibt es außerdem frische Drinks und weitere handgemachte Köstlichkeiten der Welt. Livemusik rundet das kulinarische Event ab. Die Öffnungszeiten sind am Freitag, 25. Mai, von 16 bis 22 Uhr, am 26. Mai von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

„Chilitos“: Uwe und seine mexikanische Frau Olga bieten Chilitos mit Original Mexican Streetfood. Hier bekommt man leckere Tacos mit herzhaftem Rind- oder Schweinefleisch in einer hausgemachten und würzigen Marinade nach original mexikanischer Rezeptur. Serviert werden die Tacos in einem Maistortilla, würziger Salsa Roja, cremiger Guacamole, frischen Zwiebeln und Petersilie.

„Eva and Tom Box“: Eva und Thomas von „Eva and Tom-Box“ aus Loppenhausen im Unterallgäu sind aus der Street-Food-Szene nicht mehr wegzudenken. Sie bringen leckere Gemüse-Chilis, Tomato-Chicken, Fried Cheese und Pulled Turkey mit den leckeren knusprigen Kartoffel-Chips mit.

„Dr. Bob“: Dr.Bob’s gefährliche Insektenküche: Hier werden Köstlichkeiten aus nahrhaften Insekten gezaubert.

„Betty’s Catering“: Ihre handgemachten Spätzle aus dem Mehl einer regionalen Mühle gibt es hier. Immer wieder hat sie neue Kreationen am Start wie Schoko-Spätzle mit Kirschen, Dinkel-Spätzle mit hausgemachtem Nusspesto. „Foodfahrbrik“: An Marcs Truck erwartet die Besucher ein Geschmackserlebnis der besonderen Art: Leckere Buns, frisches Rindfleisch und hausgemachte Saucen lassen keine Wünsche offen. Alle Burger sind ausgereift und werden stets frisch zubereitet.

„Fackelmeister“: Seine leckeren 300-Gramm-Fleisch-Spieße sind nach spanischer Art gewürzt.

„Bigfood-BBQ“: Fleisch aus dem XXL-Smoker, unter anderem Pulled Pork, Pulled Beef und Pulled Turkey gibt es bei „Bigfood-BBQ“. Abgerundet wird dies mit der eigenen BBQ-Sauce und selbstgemachten Coleslaw.

Natürlich gibt es noch viel mehr beim „1. Street Food Festival“ vom 25. bis 27. Mai rund um das Hünfelder Rathaus zu erleben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lautertals scheidender Bürgermeister: "Ein großes Stück Erleichterung"

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Heiko Stock / "Die Segel mussten anders gesetzt werden"
Lautertals scheidender Bürgermeister: "Ein großes Stück Erleichterung"

Lebens- und liebenswertes Dorfborn

Kleines Dorf(born) ganz groß: Der 600-Seelen-Ort zwischen (Kali-)Berg, Wald, Fluss und Gewerbegebiet
Lebens- und liebenswertes Dorfborn

Fulda: Mann schläft betrunken im Auto ein und rollt gegen einen Zaun

Am frühen Samstagmorgen legte sich ein Mann stark alkoholisiert in seinem Auto schlafen. Blöd nur, dass er vergessen hatte die Handbremse anzuziehen.
Fulda: Mann schläft betrunken im Auto ein und rollt gegen einen Zaun

Klartext: Menschliche Abgründe

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt ist müde, müde von den derzeitigen (brutalen) Schlagzeilen. In ihrem Kommentar schreibt sie über diese menschlichen Abgründe.
Klartext: Menschliche Abgründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.