Für leitende Aufgaben fit gemacht

Fulda. Unter dem Slogan Fhrung lsst sich trainieren" fhrte die Stadtverwaltung Fulda in den letzten Monaten ein Nachwuch

Fulda. Unter dem Slogan Fhrung lsst sich trainieren" fhrte die Stadtverwaltung Fulda in den letzten Monaten ein Nachwuchs- und Fhrungskrftetraining durch. Mit Hilfe von Lehrkrften des Hessischen Verwaltungsschulverbandes wurden 15 junge Fhrungskrfte fr mgliche leitende Aufgaben fit gemacht.

Der Abschluss dieses dreimonatigen Lehrgangs bildete eine Zerfifikatsarbeit der Teilnehmer. Oberbrgermeister Gerhard Mller lie es sich nicht nehmen, den Teilnehmern persnlich zu danken. Neben vielen Stunden brachten Sie die Kraft zum erneuten Lernen und zum Erstellen der wichtigen, arbeitsbezogenen Zertifikatsarbeit auf", so der Verwaltungschef.

Themen wie E-Government, Strategien fr die Verwaltung, die zuknftige Stadtentwicklung Fuldas, der Mitarbeitergewinnung oder die Motivation von Beschftigten bildeten einen weit gespannten Bogen der vorgelegten Arbeiten. Erich Steinmetz, Leiter des Verwaltungsseminars Wiesbaden war ber die Ergebnisse hoch erfreut. Wirklich, Sie haben das Erlernte mit der Realitt in Verbindung gebracht und auch Handlungskonzepte fr die Zukunft aufgezeigt", urteilte der Dozent ber die Arbeiten.

Fhrungskrfte mssen fhren wollen

Mller, der den Lehrgang in seiner Bedeutung erluterte, sieht einen wesentlichen Fortschritt der Rekrutierung der Verwaltungsfhrung gegenber der Vergangenheit. Wir wollen, dass die Qualifiziertesten die Fhrungskrfte von morgen sind. Mann oder Frau muss fhren knnen, fhren wollen und auch das gewisse Einfhlungsvermgen fr die Mitarbeiter besitzen", so der OB.

Zuknftiger Umbruch in der Fhrungsriege

60% der Fhrungskrfte scheiden in den nchsten fnf Jahren aus dem Dienst aus, gleichzeitig wird der Wettbewerb um qualifizierteFach- und Fhrungskrfte sicher zunehmen, mit diesem Statement fundamentierte Thomas Mlter, Leiter des Haupt- und Personalamtes die Notwendigkeit der Fhrungskrfteschulung. Sie haben bezeugt, dass Sie eine dieser frei werdenden Stellen greifen mchten. Manch anderer hat nicht diese notwendige Tatkraft. Soziale Kompetenz, Fhrungsmut und -wille sowie eine Motivationsfhigkeit wird von Ihnen gefordert werden", so Mlter in Richtung der 15.

Kraftvoll wie ein Tiger

Mlter, der sich innerhalb der Stadtverwaltung stets fr neue und innovative Ideen einsetzt, bemhte bei seinem Dank das chinesische Horoskop und fragte, was dieses zum Stichwort Fhrung" beitragen kann. Im Februar hat das Jahr des Tigers begonnen. Der Tiger ist ein starkes Tier und Mlter hofft, dass die Lehrgangsteilnehmer ihre Strke im privaten wie im beruflichen Bereich kraftvoll ausspielen knnen. Die immer knapperen Mittel der ffentlichen Verwaltung machen einerseits neue Ideen von Nten, andererseits muss die Verwaltung jedoch auch fr den Brger berechenbar und nachvollziehbar bleiben. Hier zeigen die abgegebenen zehn Zertifikatsarbeiten wegweisende Maximen fr die stdtische Verwaltung.

Teilnehmer: Karin Freund, Elke Gretsch, Christine Hedtke, Timo Heumller, Jrg Hosch, Gudrun Jonas, Petra Korger-Vieres, Bianca Kre, Cordula Krieger, Harald Merz, Jrgen Peter, Stefan Stieler, Thomas Rixner, Petra Rler und Gisela Wehr-Tiemeier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Fulda

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?

Ob die Liebe länger hält, wenn man an einem Schnapszahl-Datum „Ja“ sagt
Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Neuer Song: Flow feat. Passuh und „Vermaechtnis“
Fulda

Neuer Song: Flow feat. Passuh und „Vermaechtnis“

Der Song „Vermaechtnis“ von Flow und Passuh fand schnell tausende Hörer
Neuer Song: Flow feat. Passuh und „Vermaechtnis“
Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren
Fulda

Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Manuela Henkel ist die neue Bürgermeisterin von rund 4.700 Menschen in Geisa.
Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren
Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"
Fulda

Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"

Anfang April soll es zunächst in Fulda mit direkt gehandeltem Kaffee an Tankstellenstandorten losgehen
Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.