"Leo-Club" unterstützt Hünfelder Tafel

Übergabe von Lebensmittelspenden von Hünfelder Bürgern im Gesamtwert von rund 500 Euro

Hünfeld  - Der "Leo-Lions-Service-Day" am 11. Mai war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Johanna Hering, Präsidentin des "Leo Clubs Hünfeld", und ihr engagiertes "Leo-Team" übergaben der Hünfelder Tafel die großzügigen Lebensmittelspenden im Gesamtwert von rund 500 Euro, die Hünfelder Bürgerinnen und Bürger im "Haune-Center" nach dem Prinzip „Ein-Teil-mehr-im-Warenkorb“ gespendet hatten.

Die Aktion wurde unterstützt vom momentanen Präsidenten des Hünfelder "Lions Clubs", Dr. Leonhard Hering, und dem zukünftigen Präsidenten, Martin Grosch, die bei dieser Gelegenheit die "Lions-Notfallbox" sowie einen von "Lions" unterstützen Diabetes-Risiko-Test-Bogen verteilten. Diese Fragebögen dienen der Früherkennung beziehungsweise der Prävention von Diabetes und wurden auch bereits am Vortag vom Diabetes-Beauftragten des Hünfelder "Lions Clubs", Martin Ebert, den Kunden des "Haune-Centers" vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Der Gastronom Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes. Fulda aktuell hat ihn in seinem Restaurant, dem Fuldaer Haus, besucht.
Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Herrliches Wetter und tolle Stimmung: 7.576 Aktive bei Lauf durch Fulda  

Impressionen von der 13. "RhönEnergie Challenge" am Samstagnachmittag in Fulda: Viel Lob für Einsatzbereitschaft und Organisationsvermögen
Herrliches Wetter und tolle Stimmung: 7.576 Aktive bei Lauf durch Fulda  

Feines Handgefertigtes erleben: "Wertfoll" präsentiert sich in Johannesberg

Am heutigen Samstag präsentiert sich "Wertfoll" in der Propstei Johannesberg.
Feines Handgefertigtes erleben: "Wertfoll" präsentiert sich in Johannesberg

Klartext: Die musikalische Beliebigkeit beim ESC

Über das, was beim "Eurovision Song Contest" abgeliefert wurde, schreibt Redakteur Christopher Göbel.
Klartext: Die musikalische Beliebigkeit beim ESC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.