1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Lesenacht der Reception Class im Bildungsunternehmen Dr. Jordan

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Fulda. Schlaf-"Nester" bauen, Geschichten vorlesen und gemütlich am Lagerfeuer sitzen – zum ersten Mal erlebten die Jungen und Mädchen d

Fulda. Schlaf-"Nester" bauen, Geschichten vorlesen und gemütlich am Lagerfeuer sitzen – zum ersten Mal erlebten die Jungen und Mädchen der Reception Class im Bildungsunternehmen Dr. Jordan eine Lesenacht. Ganz alleine – ohne die Eltern in der Nähe zu wissen -  eine Nacht in der Schule zu verbringen, das war für viele der Vier- bis Siebenjährigen ein ganz neues und spannendes Erlebnis. Nachdem schon einmal die Schlaf-Nester im Klassenzimmer vorbereitet waren, stand eine Wanderung auf dem Programm. An verschiedenen geheimnisvollen Standorten, wie etwa  am Hexenturm oder im Schlossgarten, wurden dann die ersten Geschichten vorgelesen. Dazu zählten unter anderem die Bücher "Mariposa und der Staub der Ewigkeit" von Guna Dersen und "Das kleine Gespenst" von Ottfried Preussler. Auf dem Rückweg zur Schule wurden dann die Taschenlampen "zum Einsatz gebracht".

Beim gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer ließen die Kinder mit ihrer Lehrerin die gemeinsame Zeit Revue passieren und vielfach war zu hören: "Ich bin traurig, dass das Jahr schon zu Ende ist!"

Um 24 Uhr hieß es endgültig für die Kleinen "ab in die Nester", denn für den nächsten Morgen hatten sich die Eltern zu einem gemeinsamen Frühstück in der Schule angekündigt. Abschließend erläuterte Schulleiterin Sylvia Aland: "Für die Kinder war diese Nacht eine Art Reifeprüfung, sie haben sich gegenseitig Mut zugesprochen, das Vertrauen in die Betreuerinnen spielte eine große Rolle. Keine Frage haben die Kinder mit diesem Erlebnis an emotionaler Kompetenz gewonnen."

Auch interessant

Kommentare