Zutiefst beeindruckendes "Licht ins Dunkel"-Weihnachtskonzert

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Traditionsreiche Veranstaltung des "Lions Club Fulda-Bonifatius" in der proppevollen Klosterkirche auf dem Fuldaer Frauenberg 

Fulda - Es war einmal mehr ein zutiefst beeindruckendes Erlebnis, das traditionelle "Licht ins Dunkel"-Weihnachtskonzert, zu dem der "Lions Club Fulda-Bonifatius" seit nunmehr 16 Jahren in die Klosterkirche Frauenberg einlädt. Die auch diesmal bis auf den letzten Platz besetzt war. Denn die vielen Zuhörer nahmen auch diesmal gerne die Gelegenheit wahr, für gut eineinhalb Stunden dank des bunten Potpourris der festlich-nachdenklichen Lieder der vorweihnachtlichen Hektik zu entfliehen. Der Konzerterlös wird dem Hospiz-Förderverein "Lebenswert" in Fulda zukommen.

Einmal mehr wurde deutlich, wie sehr das Ereignis von den vielen Akteuren lebt, die es gestalten. In erster Linie seien hier Anita Burck zu nennen, die als Moderatorin durch das Programm führte, und bei ihrem Gesang von Dirk Lindemann (Klavier, Gesang) und Herby Schmitt (Gitarre) begleitet wurde. Ferner das "Vokalensemble Poppenhausen" mit Heike Kümmel, Verena Schmelz, Ursula Vogel, Anja Kintzi-Schultheis, Maria Kalem, Ursula Kremer, Kerstin Christian, Gabi Helfrich, Birgit Grösch, Ina Bockmühl, Kathrin Ohm und Astrid Spindler. Unter der Leitung von Karin Mayle-Polivka stand der "Schulchor Poppenhausen", als Instrumentalsolisten erfreuten Berta, Ferdinand, Lucia und Jan Polivka. Die Reihe der Interpreten vervollständigten Mia Ruhl (Geige) sowie das Gitarrenensemble der "Musikschule Ebert" unter Leitung von Hannelore Jahn.

Zu Beginn hatte Guardian Bruder Gerhard alle Besucher willkommen geheißen und darauf verwiesen, dass nach dem Konzert noch Gelegenheit gegeben sei, den "Adventszauber" im Innenhof des "Café Flora" zu besuchen. Eine Möglichkeit, von der reger Gebrauch gemacht wurde. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Falscher General" in Fulda aus ICE geholt

49-Jähriger ist gar kein Bundeswehrangehöriger
"Falscher General" in Fulda aus ICE geholt

Aktuell: Drei Schulen im Landkreis Fulda vom Coronavirus betroffen

Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Berufsbildungszentrum
Aktuell: Drei Schulen im Landkreis Fulda vom Coronavirus betroffen

Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs

Mehrere Tausend Euro wurden aus einer Wohnung entwendet.
Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs

Spende der „Besatzung ALPHA“ an die Deutsche KinderPalliatvStiftung

Im Namen der Besatzung ALPHA, welche eine innige Patenschaft mit FULDA unterhält, überreichte der Kommandant Korvettenkapitän Sebastian Sauer den Spendenscheck.
Spende der „Besatzung ALPHA“ an die Deutsche KinderPalliatvStiftung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.