Lions Club Fulda Bonifatius präsentierte Schlitzer Schlagerherbst

+

Benefizkonzert mit Michael Hirte, Anita Burck und Thomas Cavazzini für den Verein „Das besondere Kind“.

Schlitz/Fulda. Am Freitag, 23. September, war es soweit, Michael Hirte, der Mann mit der Mundharmonika, trat in Schlitz im Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen auf. Das RTL-Supertalent stellte sich an diesem Abend in den Dienst der "guten Sache" und trat   wie die beiden anderen Künstler, Anita Burck und Thomas Cavazzini, ohne Gage auf: die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Die Musik von Michael Hirte ist der wunderschön-vertonte Beweis, dass es "jeder schaffen kann". Nach einer langen, schwierigen Lebensphase war er 2008 schlagartig zum "Supertalent" erkoren worden und hat seither als "Mann mit der Mundharmonika" so viel Edelmetall abgeräumt, dass einem schwindelig werden könnte. Der schüchterne Mundharmonika-Virtuose versteht es wie kaum ein anderer, die Menschen mit seinen gefühlvollen Songs zu fesseln und zu begeistern, was auch daran liegt, dass er seine Bodenhaftung nicht verloren und seine Wurzeln nie vergessen hat. Mit seiner Ehefrau Jenny, mit der er inzwischen zwei Kinder hat, führt er ein glückliches Familienleben in Bad Klosterlausitz. Hirte blickt inzwischen auf ein ganzes Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen, sowie drei ECHO-Nominierungen zurück. Sein zuletzt erschienenes "Best of - Die schönsten Melodien" zeigt nicht nur die enorme stilistische Bandbreite und die Entwicklung des Künstlers. Es sind stets Melodien, die sehr viel mehr sagen als Worte, und die sanften Klänge stellen einen Ruhepol in unserer hektischen Zeiten dar. Jede einzelne dieser ausgewählten Mundharmonika-Interpretationen ist das Resultat eines gelebten Traums, jede einzelne von ihnen regt zum Innehalten, zum Kraftschöpfen und nicht zuletzt zum Träumen an.Die zweifache Grand Prix Teilnehmerin Anita Burck verzauberte ebenfalls mit ihren zu Herzen gehenden Schlagermelodien das Publikum an diesem Abend. Ihr neues Album steht kurz vor der Veröffentlichung und man konnte in Schlitz schon einige Kostproben daraus hören.Der Sänger und Finalist des bundesweiten Wettbewerbs Superstar der Volksmusik, Thomas Cavazzini zog mit seiner Streichelstimme, die einen Tonumfang von dreieinhalb Oktaven hat, das Publikum in seinen Bann und brachte Schlager und Evergreens der Extraklasse zu Gehör.Der Erlös des  Abends ging an den neu gegründeten Verein "Das besondere Kind".Der Verein berät Familien mit Kindern, die einen erhöhten medizinischen, pflegerischen und sozialen Förderbedarf haben. Der Verein unterstützt diese Familien dabei, einen Weg durch den Dschungel der rechtlichen Ansprüche im Bereich Pflegegeld, Hilfsmittelversorgung, ambulante Versorgung durch Pflegedienste, Leistungen der Kranken- und Pflegekassen sowie Inklusion zu finden. Der Verein ist bei der Vernetzung mit Ärzten, Therapeuten, Hospiz- und Palliativdiensten behilflich. Des Weiteren gibt es einen regelmäßigen Austausch unter betroffenen Angehörigen über die gleichnamige Selbsthilfegruppe.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Wer kann Hinweise zu Vorfall am Dienstagnachmittag in der Fuldaer Mittelstraße geben? 
Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

Im vergangenen Jahr mussten in Fulda, wegen der anhaltenen Trockenheit, Bußgelder bei Wasserentnahme gezahlt werden. Wie sieht es dieses Jahr aus?
Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

Der Krad-Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.
33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

In der Hessischen Rhön geht es Eulen und Käuzen wieder gut

Vortragsveranstaltung stößt auf großes Interesse / Zusammenarbeit mit RP Kassel und Forstamt Hofbieber
In der Hessischen Rhön geht es Eulen und Käuzen wieder gut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.