"Lions Club Fulda Bonifatius" spendet 5.000 Euro für "ASB-Wünschewagen"  

Bei der Spendenübergabe in Fulda (von links): MdL Markus Meysner, Manfred Gerhard, Rudi Eymelt, Prof. Dr. Nicole Buschle, Anita Burck (alle Lions Club Fulda Bonifatius) Mareike Weyand, Günter Kapitza, Martina Roth (Team Wünschewagen) Ministerpräsident Volker Bouffier, Lionspräsident Uli Herrmann mit Gattin Marlies Obermayer, Bürgermeister Dag Wehner.

Stolze Summe war bei der Motorradtour durch die Rhön im August zusammengekommen

Fulda - Im August fand die Benefizmotorradtour des "Lions Clubs Fulda Bonifatius" statt. 65 Biker und 30 Soziusfahrer starteten zu einer 180 Kilometer langen Tour durch die Rhön und stellten sich so in den Dienst der guten Sache.

Lionspräsident Uli Herrmann hatte diese Clubactivity organisiert und freute sich, den Spendenerlös von 5000 Euro aqn den "ASB- Wünschewagen" übergeben zu können. Noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal die Lieblingsband erleben oder mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern – Der "Wünschewagen des ASB" macht es möglich: Er erfüllt Menschen am Ende ihres Lebens einen letzten Wunsch. Inzwischen fahren die "Wünschewagen" bundesweit ihre Passagiere zu einem Ziel ihrer Wahl.

Das Projekt wird rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich durch Spenden finanziert. Die Fahrten sind für die Passagiere und eine Begleitperson kostenlos. Schirmherr des Projektes in Hessen ist Ministerpräsident Volker Bouffier, der eigens zur Spendenübergabe nach Fulda gekommen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger vermisst: Wer hat Julian gesehen?

Der 12-jährige Julian Rastruba wird seit dem heutigen Montagmittag vermisst. Wer hat den Jungen gesehen?
12-Jähriger vermisst: Wer hat Julian gesehen?

Bundesgesundheitsminister Spahn stellte sich Fragen von Pflegepersonal in Neuhof

Im Wahlkampf kam Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nach Neuhof ins Seniorenpflegeheim Mutter Teresa.
Bundesgesundheitsminister Spahn stellte sich Fragen von Pflegepersonal in Neuhof

Auch in Fulda soll ein "Hessen-Büro" eingerichtet werden

Ankündigung der Landesregierung: Beschäftigte sollen heimatnah arbeiten können und nicht pendeln müssen   
Auch in Fulda soll ein "Hessen-Büro" eingerichtet werden

Riesenerfolg: Zehnjähriger aus Burghaun stürmt deutsche Youtube-Trends

Artur K. aus Burghaun hat einen Song im Rahmen des SMOG-Projektes "Von der Straße ins Studio" aufgenommen 
Riesenerfolg: Zehnjähriger aus Burghaun stürmt deutsche Youtube-Trends

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.