Die "Lions" luden zum Lunch

Fulda. Am vergangenen Sonntag lud der Lions Club Fulda Bonifatius mit seinem Präsidenten Peter Henkelmann zu einem Muttertagslunch ins Antoniuscafe e

Fulda. Am vergangenen Sonntag lud der Lions Club Fulda Bonifatius mit seinem Präsidenten Peter Henkelmann zu einem Muttertagslunch ins Antoniuscafe ein. Kulinarische Köstlichkeiten und eine wunderschön dekorierte Tafel begeisterte die etwa 70 Gäste an diesem Tag.

Zwischen den einzelnen Menüfolgen konnte man den Songs von Thomas Cavazzini und Anita Burck lauschen. Ein weiteres Highlight an diesem Nachmittag waren die Darbietungen des jungen Zauberkünstlers Bene Reinisch, der mit seinem Programm jung und alt gleichermaßen begeisterte. Aber auch die kleinen Gäste hatten ihren Spaß, denn sie konnten in der hauseigenen Antoniusbäckerei leckere Muffins backen, die sie dann den Muttis zum Kaffee servierten.

Ein wunderschöner Tag ging  zu Ende und die anwesenden Gäste sind sich einig. Dieser Muttertag war ein Genuss für die Sinne und sollte seine Fortsetzung finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

WeidEllipsium“ wird Veranstaltungsstätte der LGS

Sie hat das Zeug zum Lieblingsort auf der in 2023 stattfindenden Landesgartenschau (LGS) in Fulda: die derzeit entstehende Ellipse aus Weiden im Park überm „Engelshaus“. …
WeidEllipsium“ wird Veranstaltungsstätte der LGS

"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Feierstunde zum 100. Geburtstag von Emma Brückner in der Rhöngemeinde Poppenhausen
"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Gehört der Tod noch zum Leben? Bestatter, Pfarrer und Notar im FULDA AKTUELL-Gespräch über Bestattungs- und Trauerkultur

Gehört der Tod noch zum Leben? Bestatter, Pfarrer und Notar im FULDA AKTUELL-Gespräch über Bestattungs- und Trauerkultur

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.