Literatur im Stadtschloss mit Richard Weihe

Fulda. Weithin bekannte Namen garantieren in der Regel auch fr groe Schriftsteller, aber auch die Groen haben einmal angefangen. E

Fulda. Weithin bekannte Namen garantieren in der Regel auch fr groe Schriftsteller, aber auch die Groen haben einmal angefangen. Einer der ganz besonderen Reize der Reihe Literatur im Stadtschloss" ist es, dass sowohl renommierte Autoren, wie zuletzt Wolfgang Bscher, Marlene Streeruwitz und Florian Illies zu Wort kommen, als auch jngere Autoren vorgestellt werden, die erst am Anfang, allerdings einem vielversprechenden Anfang stehen. Denn zwei Kriterien mssen alle, die in dieser Reihe eine Chance haben wollen, erfllen: Ihre Geschichte mu gut erzhlt und ihre Sprache ausdrucksstark sein. Deshalb hat Dr. Wolfgang Hamberger Richard Weihe nach Fulda eingeladen.

In dem Buch von Richard Weihe, Wege des Vergessens", geht es sowohl um das Vergessen der Geliebten, einer verheirateten Frau, als auch darum, der dem Liebhaber zugedachten Pistolenkugel, die ihm der betrogene Ehemann als Drohung einkuvertiert bersandt hat, auszuweichen. Ein Rendezvous in Marienbad, wo Jahre zuvor alles angefangen hatte, platzt, das Risiko unberechenbarer Eifersucht wird immer grer. Zum Flucht- und Vergessensweg wird der Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Richard Weihe ist mit dieser Geschichte ein kraftvolles, poetisches Buch gelungen; er verdichtet und verknappt, konzentriert auf das Wesentliche", schreibt der KulturSpiegel, und die Neue Zricher Zeitung spricht davon, da Weihe im literarischen Spannungsfeld zwischen Sprache, Imagination und Recherche mit disziplinierter Hand einen kleinen Garten angelegt" habe.

Die Lesung findet am Dienstag, 17. April um 20.00 Uhr wie stets im Frstensaal des Stadtschlosses statt. Der Verlag Parzeller, neben der Sparkasse Fulda einer der Sponsoren der Reihe, wird wieder einen Bchertisch einrichten. Am Schlu der Lesung wird Richard Weihe signieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Sammler Jochen Weinrich präsentiert historische und moderne Krippenszenen.
Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Ganz besondere Aktion des "Lions Club Fulda-Bonifatius", unterstützt unter anderem von "Fulda aktuell"
Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich

1. Mein erstes Geld habe ich verdient als …... Zivildienstleistender. Das war das einzige Mal, dass ich in meinem Leben etwas wirklich Anständiges
Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.