Live-Operation

Fulda. Fulda. Normalerweise sind Operationen an der Halswirbelsule fr das OP-Team des Neuro-Spine-Centers Routineeingriffe. Dass sich Neur

Fulda. Fulda. Normalerweise sind Operationen an der Halswirbelsule fr das OP-Team des Neuro-Spine-Centers Routineeingriffe. Dass sich Neurochirurg Dr. Samir Al-Hami, Narkosearzt Dr. Carsten Dittmann und OP-Schwester Antje am 20. April ungewohnt beobachtet und ein bisschen wie in einer Reality-Show fhlten, mag wohl an dem Kameramann und dem Fotografen gelegen haben. Denn beide dokumentierten im OP-Saal des Neuro-Spine-Centers jeden Handgriff des Teams. Und nebenan, in der Mnsterfeldhalle, verfolgten 160 Zuschauer live auf einer groen Leinwand, wie eine Bandscheibenoperation abluft.

Der Patient: ein 40-jhriger Mann. Dessen Problem sitzt zwischen dem vierten und fnften Halswirbel. Die Bandscheibe ist verschlissen und drckt auf das Rckenmark. Augendruck, Ohrensausen und Kopfschmerzen beeintrchtigten in den letzten Monaten die Lebensqualitt des Mannes. Um zu verhindern, dass durch den Bandscheibenvorfall dauerhafte Schden entstehen, mssen wir operieren, erklrt Al-Hami.

Dass die Operation eines Bandscheibenvorfalls kein Hexenwerk, sehr wohl aber Przisionsarbeit ist, die eine ruhige Hand und jede Menge Erfahrung erfordert, merken die Zuschauer schnell. Whrend am Kopfende der Narkosearzt ber Atmung, Puls und Blutdruck des Patienten wacht, verrichtet Al-Hami souvern seine Arbeit und kommentiert gemeinsam mit Ansthesist Jan Garlepp die einzelnen Schritte fr das Publikum.

Bei der mikrochirurgischen Operation fliet kaum Blut. Gerade einmal drei Zentimeter lang ist der Hautschnitt. Speise- und Luftrhre werden beiseite geschoben, kleinere Blutgefe verdet bis Al-Hami den verschlissenen Stodmpfer erreicht hat. Der Neurochirurg entfernt die ausgediente Bandscheibe, entlastet Rckenmark und Nerven und fllt das Loch mit einem Bandscheibenimplantat. Dann wird die Wunde vernht und mit einem Pflaster verklebt. Etwas mehr als eine Stunde nach OP-Beginn ist der Patient wieder wach und so fit, dass er zwar noch im Patientenbett liegend gemeinsam mit Al-Hami und dessen Team in der Mnsterfeldhalle Publikumsfragen beantworten kann.

Ob es demnchst wieder eine Live-Schalte aus dem OP geben wird? Wenn das Interesse in der Bevlkerung weiterhin so gro ist, warum nicht?, schmunzelt Al-Hami und plant insgeheim wohl schon das nchste Event.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Corona-Bulletin des Hessischen Sozialministeriums vom Dienstag
Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Deutschlands jüngster katholischer Diözesanbischof wurde am 31. März 2019 in sein Amt eingeführt 
Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Frontalzusammenstoß an Kreuzung Ronsbachstraße/Mainstraße
Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.