1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Lkw kommt von Fahrbahn ab und kippt um

Erstellt:

Kommentare

Lkw kommt von Fahrbahn ab und kippt um
Lkw kommt von Fahrbahn ab und kippt um © FULDAMEDIA

Ein Leichtverletzter und etwa 36.000 Euro Sachschaden lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit einem Lkw am Donnerstagabend auf der A 66 in der Gemarkung Flieden.

Flieden Ein 54-jähriger Fahrer aus Hösbach in Unterfranken war mit seinem Gespann zwischen den Anschlussstellen Flieden und Schlüchtern-Nord unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. An der angrenzenden Böschung kippte sein mit Stückgut beladener Gliederzug um und blieb mit der linken Fahrzeugseite auf dem Standstreifen und dem rechten Fahrstreifen liegen.

Durch die alarmierten Feuerwehren Flieden und Rückers konnte der Fahrer aus seinem Führerhaus befreit und vom Rettungsdienst anschließend erstversorgt werden. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der 54-jährige bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern momentan noch an.

Es kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass ein akut aufgetretenes medizinisches Problem beim Fahrer ursächlich gewesen sein könnte. Für die Dauer der aufwendigen Bergungsarbeiten musste die A 66 ab der Anschlussstelle Flieden durch Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Fulda und Beamte der Polizeiautobahnstation Petersberg bis gegen 3.45 Uhr voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Aufgrund von geringem Verkehrsaufkommen kam es jedoch zu keinerlei größeren Behinderungen. Sachdienliche Hinweise von Unfallzeugen nimmt die Polizeiautobahnstation Petersberg unter der Telefonnummer 0661/969560 entgegen.

Auch interessant

Kommentare