Das macht Lust auf mehr: Esperanto gibt kleinen Vorgeschmack auf das Oktoberfest

Am gestrigen Dienstabend fand die traditionelle Festbierprobe für das Esperanto-Oktoberfest statt.

Bildergalerie: Festbierprobe für das Esperanto Oktoberfest

 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt

Fulda - Die Besucher des diesjährigen „Oktoberfestes“ im „Esperanto“ dürfen sich nicht nur auf tolle Stimmung mit bester Partymusik freuen, sondern auch auf das für das Event extra gebraute Festbier. Am Dienstag lud Martin Gremm, Geschäftsführer des „Esperanto Hotels“, zur traditionellen Festbierprobe in die Weinstube des Hotels. „Wir freuen uns schon sehr auf das Oktoberfestwochenende mit leckerem Bier“, so Gremm.

Auch Ulrich Klesper, Geschäftsführer der „Hochstift Brauerei“, zeigte sich begeistert: „Das Festbier ist wie jedes Jahr köstlich.“ Und erklärte weiter: „Bier muss nach Saison gebraut werden. Im Sommer könnte man ein solches kräftiges Bier nicht brauen, aber zum Oktoberfest passt unser süffiges Bier.“ Lange Liegezeiten bei niedriger Temperatur seien das Geheimnis des guten, handwerklichen Bieres. Am 20. und 21. September können sich die Besucher des „Esperanto Oktoberfests“ selbst von dem Geschmack des Festbieres von der „Hochstift“ überzeugen. Die Besucher der Festbierprobe waren sich einig: „Das macht Lust auf mehr.“

 Karten für das Oktoberfest gibt es unter www.esperantohalle.de.

Rubriklistenbild: © Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Am heutigen Samstagabend wurde eine Geldbotin in Petersberg überfallen.
Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Weihnachtskonzert der Lions mit der Fuldaer Sängerin Anita Burck auf dem Frauenberg statt.
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Autofahrer nach einem Unfall schwer verletzt

Am heutigen Samstagabend kam zu einem schweren Unfall bei Sargenzell. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.
Autofahrer nach einem Unfall schwer verletzt

Klartext: O Du stille, stressige Zeit

Über die ruhige - oder doch gar nicht so ruhige - Zeit zwischen jetzt und Silvester schreibt Redakteur Christopher Göbel in dieser Woche.
Klartext: O Du stille, stressige Zeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.