Magische Show: Die Ehrlich Brothers kommen nach Fulda

Die „Ehrlich Brothers“ verzaubern am 22. und 23. April die Zuschauer in der „Esperantohalle Fulda“ Foto: S-PROMOTION Event

Am 22. und 23. April verzaubern die Ehrlich Brothers auch die Besucher ihrer neuen Show Faszination in Fulda.

 Fulda.  Sie sind wohl die zurzeit erfolgreichsten Magier Deutschlands. Sie füllten   im vergangenen Sommer die "Commerzbank-Arena" und schafften es mit 38.503 Zuschauern in das "Guinness Buch der Rekorde".

"Der Auftritt in der ,Commerzbank-Arena’  war ein einmaliges Erlebnis. Wir uns niemals zu träumen gewagt, dass wir einmal durch die größten Hallen in Deutschland touren werden. Wir sagen es immer am Schluss unserer Show und meinen es wirklich so: Mit jeder Show geht unser Traum erneut in Erfüllung!", erzählen die "Ehrlich Brothers", Andreas und Chris.Begonnen hat die Karriere der beiden Magier bereits im Kindesalter.

Andreas wünschte sich zu Weihnachten einen Zauberkasten. "Da ich es bis Heilig Abend nicht aushalten konnte, machte ich mich vorher auf die Suche und fand ihn tatsächlich in einem Versteck. Heimlich übte ich die Tricks und konnte bei der Bescherung direkt nach dem Auspacken einige Sachen zur Verblüffung aller vorführen", blickt der heute 38-Jährige zurück. Sein kleiner Bruder Chris durfte immer wieder als Assistentin herhalten. Das führte sogar mal zu einem Rippenbruch, als eine selbstgebastelte Schwebe zusammenkrachte. Seit er 16 Jahre alt ist zaubert Chris mit großer Faszination selbst.Die beiden Zauberkünstler waren immer bestrebt, einen eigenen Stil zu entwickeln, so haben die Beiden zwar großen Respekt vor David Copperfield und Siegfried und Roy, lassen sich in punkto Live-Performance aber eher von Bands wie "Queen" und Künstlern wie "Madonna" inspirieren.

Die magischen Brüder kreieren immer neue Illusionen. "Wir haben dauernd Ideen und schreiben alles auf, was uns durch den Kopf geht. Irgendwann durchforsten wir die  Notizen und überlegen, wie man daraus eine neuartige Illusion machen kann. Ein gutes Beispiel ist ein Trick, der zu unserem Markenzeichen geworden ist und bei dem wir mit einem Motorrad aus einem ,iPad’ donnern. Wir hatten uns gefragt, was für die heutige Zeit spricht und kamen auf das ,iPad’ als Symbol für das digitale Zeitalter. Damit wollten wir etwas machen, was völlig unmöglich klingt. Uns reizte die Vorstellung, dass man das, was man auf so einem Tablet entwirft, Wirklichkeit werden lässt. Und zwar möglichst spektakulär. So kamen wir auf das Motorrad", so die Beiden.

Auch bei ihrer neuen Show "Faszination" erwartet die Zuschauer ein Riesen-Spektakel. "Wir werden ein Spielzeugauto in einen echten Monstertruck verwandeln, acht Tonnen schwer und 2.000 PS stark! Wir teleportieren Schwiegermütter von einem Ort an einen anderen, wir wagen ein Experiment, bei dem einer von uns Beiden geschrumpft wird. Kurzum, wir präsentieren eine Show mit vielen Überraschungen für die ganze Familie", verraten Andreas und Chris im Interview.

Am 22. und 23. April jeweils um 20 Uhr ist  die neue Show der "Ehrlich Brohers" auch in der "Esperantohalle" in Fulda zu sehen. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es am 23. April  um 13 Uhr eine Zusatzvorstellung in der "Esperantohalle". Karten gibt es unter anderem bei "Fulda aktuell", Leipziger Straße 145, oder unter der Tickethotline  0180/ 5004159 .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Fulda

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall

Ein Leichtverletzter, mindestens 5.000 Euro Sachschaden und eine Festnahme lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 7 bei Fulda.
Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Fulda

Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?

Mathis Jakobi und Antonia Schmidt diskutieren über den Vorschlag von SPD-Vize Chef Ralf Stegner Ladendiebstahl nur noch als Bagatelle zu ahnden.
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Die Mauer war weg
Fulda

Die Mauer war weg

Osthessen. Vor 25 Jahren fiel die Mauer - persönliche Erinnerungen unseres Redakterus Hans-Peter Ehrensbergers an diesen historischen Tag.
Die Mauer war weg
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.