Mai und Juni 2021

Mai 2021
+
Mai 2021

Mai: Kinderimpfung, Hackerangriff und Corona-Lockerungen / Juni: Maskenkontrollen, Kultur- und Genussabende und Delta

Der Fuldaer Musikproduzent und Komponist David Neisser erhält für seinen Song auf Roland Kaisers neuer CD „Alles oder dich“ die Platin-Schallplatte überreicht. Neisser arbeitet unter anderem mit Stars wie „Santiano“ Laith Al-Deen und Semino Rossi zusammen.

Die Website der Landesgartenschau 2023 in Fulda geht unter der Adresse www.lgs-fulda-2023.de an den Start.

Das Lebensmittel-Unternehmen „Tegut“ wird Opfer eines Hackerangriffs. Ein Großteil der IT-Infrastruktur ist betroffen, von der Warenbestellung bis zu Kundendaten.

Im Vogelsberg wird Michael Busold zum neuen Geschäftsführer der „Kreishandwerkerschaft“ ernannt.

Im Vogelsberg wird wegen sinkender Inzidenzen die Bundes-Notbremse ausgesetzt. Damit ergeben sich Corona-Lockerungen, über die FULDA AKTUELL mit Landrat Manfred Göring (SPD) spricht.

Statt eines kompletten Lockdowns ist auch in Fulda „Click& Meet“ möglich. Damit dürfen die Geschäfte wieder öffnen und der Kundschaft vorher bestellte Waren verkaufen.

Bilder des Sängers Bob Dylan werden in der Galerie „Bilder Fuchs“ ausgestellt.

Wie sieht es mit Klassenfahrten in Coronazeiten aus? FULDA AKTUELL fragt beim Staatlichen Schulamt und Schulen nach, wie Fahrten derzeit gehandhabt werden. Abhängig sei es vom Infektionsgeschehen, aber grundsätzlich gehören Klassenfahrten zum Schulalltag, so die einhellige Meinung.

In Bad Hersfeld beginnen die Proben für die Jubiläumsfestspiele, die aufgrund der Pandemie von 2020 auf 2021 verlegt wurden. Unter der Intendanz von Joern Hinkel sollen die 70. Bad Hersfelder Festspiele“ stattfinden.

FULDA AKTUELL spricht mit Prof. Dr. Reinald Repp, der Direktor der Kinderklinik im Klinikum Fulda über mögliche Corona-Impfungen für Kinder. Erst zum Jahresende hin empfiehlt die Ständige Impfkommission die Kinderimpfung.

In der Statistik geht der Vormonat als „kältester April seit 40 Jahren“ ein. Wir sprechen mit Stefan Schneider, dem Vorsitzenden des „Kreisbauernverbandes Fulda-Hünfeld“, welche Auswirkungen die niedrigen Temperaturen auf die Landwirtschaft haben. „Das Wetter bedingt einen deutlich höheren Ertrag“, so Schneider gegenüber unserer Zeitung.

Das „CineStar Fulda“ darf wieder öffnen. Bis dahin sind es zwar noch ein paar Wochen, aber Kinoleiter Sascha Wentzke und sein Team bereiten alles vor, damit der Start am 1. Juli klappt.

Gerhard Bub, Verkaufsleiter und Prokurist bei „Förstina“, geht nach mehr als 44 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand.

Auch die Kfz-Branche leidet unter der Pandemie, wie im Gespräch mit Kreishandwerksmeister Thorsten Krämer deutlich wird.

Juni 2021

Juni

Maskenpflicht ist angeordnet und muss an zahlreichen öffentlichen Orten eingehalten werden. Polizei und Ordnungsämter müssen dies kontrollieren. In Fulda geht alles relativ friedlich vonstatten, hessenweit sind seit Beginn der Pandemie aber bereits 750 Verstöße gegen Coronamaßnahmen eingeleitet worden.

Der „Smartcampus Märzrasen“ in Eichenzell wird Realität. Mit dem ersten Spatenstich für einen neuen Technologie- und Innovationscampus möchte die Gemeinde einen den Weg zur Digitalisierung starten.

Der Digitale Impfnachweis wird eingeführt. Die Eintragung im gelben Heftchen kann in Apotheken in einen QR-Code umgewandelt werden, der von den gängigen Corona-Apps auf Smartphones gelesen werden kann. Das vereinfacht den Nachweis bei Kontrollen.

Die Rohstoffpreise steigen – auch in der Region. Das liegt vor allem am Rohstoffmangel. FULDA AKTUELL fragt nach, was das für Unternehmen und Verbraucher bedeutet.

Das „Schützen-Volksfest“ auf der Fuldaer Ochsenwiese wird wegen der Corona-Lage erneut abgesagt.

Unter dem Titel „Kultur.findet.Stadt“ wird in Fulda ein zahlreiche Konzerte mit bekannten Künstlern sowie regionalen Größen initiiert. Vor allem der Museumshof wird als Freiluft-Spielort genutzt. Das Kulturamt der Stadt arbeitet dazu mit dem „Kulturzentrum Kreuz“ zusammen.

Mit Paul Pawlowsi-Rothenbücher, Mitinhaber der „Heimat“ in Fulda, spricht FULDA AKTUELL darüber, was es für Gastronomie bedeutet, wieder öffnen zu dürfen. Eine Rest-Unsicherheit bleibt, denn niemand weiß, wie sich die Corona-Situation verändern wird. Zunächst einmal herrscht Freude darüber, wieder Gäste in den Lokalen Osthessens empfangen zu können.

Nach Plänen von CDU, FDP und CWE soll das „Kerber“-Areal von der Stadt Fulda gekauft werden, um dort Wohnungen, Handel, Dienstleistung und Kultur unter einem Dach zu vereinen.

Die „Point-Alpha-Stiftung“ teilt mit, dass Bernhard Vogel, der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Thüringen in diesem Jahr den „Point-Alpha-Preis“ bekommt. Damit sollen seine Bemühungen um die Deutsche Einheit geehrt werden.

Im Hof des Stadtschlosses werden die „Fuldaer genuss‘wochen“ eröffnet. In Kooperation mit der Stadt Fulda, Köchen und Gastronomen aus der Region laden im wöchentlichen Wechsel lukullische Gaumenfreuden ein. Unter einem „Magic Sky“ bleiben die Gäste im Trockenen, auch wenn es regnet. Der „Himmel“ kann stimmungsvoll erleuchtet werden.

Bundesweit verbreitet sich die Delta-Variante des Coronavirus. Auch in Osthessen wird sie die vorherrschende Virus-Variante.

Die „AWOFulda“ feiert das 75-jährige Bestehen unter anderem mit einem großen Bürgerfest auf dem Fuldaer Uniplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Gynäkologische Zweigpraxis des MVZ Osthessen geschlossen
Fulda

Gynäkologische Zweigpraxis des MVZ Osthessen geschlossen

Die Gynäkologische Zweigpraxis des MVZ Osthessen in Neuhof muss aufgrund einer akuten Erkrankung im ärztlichen Bereich ab sofort geschlossen bleiben.
Gynäkologische Zweigpraxis des MVZ Osthessen geschlossen

Kampf um die Kult-Limo

Von SASKIA LEYMANN Rhn/Atlanta. Fast zehn Jahre ist es her, dass der ffentlichkeit in einer Bar in Hamburg-Elmsbttel eine koli
Kampf um die Kult-Limo
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Fulda

Dramatischer Rückgang der Gästezahlen

DEHOGA-Chef Ackermann beleuchtet die pandemische Lage der Gastronomie
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.