Mann bewirft Bundespolizisten mit Weinflasche

Mann bewirft Bundespolizisten in Fulda mit Weinflasche.
+
Mann bewirft Bundespolizisten in Fulda mit Weinflasche.

Mit einer Schwarzfahrt fing es an und mit einem Angriff auf Bundespolizisten hörte es auf. Ein 32-Jähriger fiel letzten Freitagabend (29.10.) in einem ICE aus Frankfurt am Main in Richtung Fulda ohne Fahrkarte und ohne Ausweispapiere auf.

Fulda. Nach der Ankunft in der Domstadt nahmen Beamte des Bundespolizeireviers Fulda den Mann in Empfang. Am Bahnsteig warf der Wohnsitzlose plötzlich eine Weinflasche in Richtung der Beamten.

Die Flasche zerschellte am Boden, traf aber niemanden. Anschließend ging der 32-Jährige auf die Bundespolizisten los und versuchte die Ordnungshüter mit Faustschlägen zu attackieren.

Bundespolizistin bei Einsatz leicht verletzt

Die Bundespolizisten konnten den Angriff abwehren. Sie brachten den alkoholisierten Mann mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden und legten dem renitenten Schwarzfahrer Handschellen an. Eine Bundespolizistin erlitt dabei leichte Verletzungen.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen führten die Polizisten einen Alkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,8 Promille.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 32-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Mann wieder frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Stadt Fulda will das Deutsche Musikfest in 2025
Fulda

Stadt Fulda will das Deutsche Musikfest in 2025

Bewerbung um vier Tage voller Musik in vier Jahren.
Stadt Fulda will das Deutsche Musikfest in 2025
Klartext: Festspiel-Absage ist eine bittere Notwendigkeit
Fulda

Klartext: Festspiel-Absage ist eine bittere Notwendigkeit

Redakteur Christopher Göbel schreibt über die Absage der Bad Hersfelder Festspiele wegen des Coronavirus.
Klartext: Festspiel-Absage ist eine bittere Notwendigkeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.