Mann in Fulda geschlagen und des Fahrrads und der Geldbörse beraubt

Ein brutaler Überfall ereignete sich am Sonntagabend in der Edelzeller Straße in Fulda.

Fulda - Vier Männer liefen am Sonntagabend auf der Edelzeller Straße, als ihnen gegen 19.45 Uhr in Richtung Mainstraße ein Fahrradfahrer entgegen kam. Aus dem Nichts trat einer der vier Männer den 24 Jahre alten Radfahrer von seinem Zweirad.

Der Täter, der kurze schwarze Haare hatte, einen Drei-Tage-Bart trug und laut Aussage des Geschädigten leicht dunkelhäutig war, trat daraufhin auf den nun am Boden liegenden Mann ein und schlug ihn mit der Faust. Ein zweiter Mann der Gruppe, der stark dunkelhäutig mit dunklen, mittel-kurzen Haaren beschrieben wird, schlug ebenfalls auf den geschädigten Fuldaer ein und entnahm ihm seine Geldbörse.

Der Geschädigte flüchtete anschließend in Richtung Mainstraße. Sein weißes Mountainbike mit der Aufschrift "Horizon" sowie die Geldbörse mit etwa 85 Euro Bargeld nahmen die Täter mit. Wer kann Hinweise zu den vier dunkelhäutigen Männern geben? Auffällig sei beim Haupttäter ein grauer Kapuzenpullover sowie eine braune Lederjacke gewesen. Alle vier waren von dünner Statur und trugen dunkle Kleidung.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Telefon 0661/105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewacheerreichbar ist.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Lärmbelästigungen durch meist unzulässige Veränderungen an getunten Autos sind immer wieder Grund für Bürgerbeschwerden. Aus diesem Grund führte die Polizeidirektion …
Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

In dreizehn hessischen Städten soll auf die Risiken von Glücksspielen aufmerksam gemacht werden.
Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Landtagsabgeordneter Thomas Hering am Klinikum Fulda.
Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.