Mann hebt mit geklauter EC-Karte Geld ab

+

Am Montag hob ein Mann mit einer geklauten EC-Karte Geld von einem Konto ab.

Romrod. Am Montag, um kurz nach Mitternacht, hob ein  Mann am Geldautomaten in der Zeller Straße in Romrod mit einer gestohlenen EC-Karte mehrere Hundert Euro Bargeld ab. Die EC-Karte war in der Nacht zuvor bei einem Wohnungseinbruch im Bechsteinweg in Alsfeld entwendet worden. Der Tatverdächtige trug beim Geldabheben ein dunkles Kapuzenshirt mit weißen Schnüren, eine dunkelblaue Hose sowie schwarze Schuhe mit weißen Sohlen. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer 06631/9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
"Adventszauber Fulda": Mut machendes Signal
Fulda

"Adventszauber Fulda": Mut machendes Signal

Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz zum "etwas anderen Weihnachtsmarkt" des Jahres 2020
"Adventszauber Fulda": Mut machendes Signal
Lehrstoff ohne Lehrkraft in der Corona-Krise
Fulda

Lehrstoff ohne Lehrkraft in der Corona-Krise

Wie Unterricht während der Coronakrise zuhause ermöglicht wird - mit ZWISCHENRUF
Lehrstoff ohne Lehrkraft in der Corona-Krise
Nach Streichung von 450 Arbeitsplätzen: "Transformationsplan" für Gummiwerke Fulda
Fulda

Nach Streichung von 450 Arbeitsplätzen: "Transformationsplan" für Gummiwerke Fulda

Geschäftsführung von "Goodyear" und Arbeitnehmervertreter wollen betriebsbedingte Kündigungen vermeiden
Nach Streichung von 450 Arbeitsplätzen: "Transformationsplan" für Gummiwerke Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.