Mann legt sich in Ebersburg nachts vor Auto - und wird überfahren

Warum dieser Unfall passierte, ist der Polizei nicht klar. Denn der Man hatte sich nachts vor ein Auto gelegt, das ihn beim Anfahren überfuhr.

Ebersburg - Am Samstag gegen 1.05 Uhr geriet ein alkoholisierter 23-jähriger Mann aus der Gemeinde Ebersburg unter ein anfahrendes Fahrzeug und wurde leicht verletzt. Der Mann hatte sich zuvor in der Burgstraße in Weyhers unbemerkt direkt vor einen am Fahrbahnrand parkenden schwarzen Jeep gelegt.

Der Jeep wurde von einer 38-jährigen Frau aus Kalbach genutzt. Die Frau hatte das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand abgestellt, um einen Bekannten aufzusuchen. Als sie von hinten zum Auto zurückkehrte, fiel ihr der direkt vor dem Fahrzeug liegende Mann nach eigenen Angaben nicht auf. Sie stieg ein und fuhr los. Dabei bemerkte sie das Überrollen eines Widerstandes und hörte Schreie. Sie stoppte sofort und stieg wieder aus. Erst jetzt stellte sie den Mann fest, der nun teilweise unter dem Auto lag. Die Jeepfahrerin verständigte sofort Helfer, die den Mann retten konnten.

Der Fußgänger war ansprechbar und erlitt vermutlich leichte Verletzungen im Brustbereich. Er wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die zur Klärung der genauen Unfallursache beitragen können, sich unter der Telefonnummer 0661/105-2301 mit der Polizeistation Fulda in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Fulda

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?

Nichts beschäftigt Familien aktuell wohl mehr als die Frage, ob ihre Kinder gegen Corona geimpft werden sollten. Um diese Frage zu klären, hatte „Fulda aktuell“ den …
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Obermeister Jürgen Bug spricht über den Beruf des Dachdeckers
Fulda

Obermeister Jürgen Bug spricht über den Beruf des Dachdeckers

Der Beruf des Dachdeckers verbindet Tradition und Zukunft: Im Landkreis Fulda sind gegenwärtig 36 Betriebe Mitglied der „Dachdecker-Innung“, die gemeinsam mit 16 …
Obermeister Jürgen Bug spricht über den Beruf des Dachdeckers
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Festnahme von zwei Männern: Drogen im Wert von 500.000 Euro sichergestellt
Fulda

Festnahme von zwei Männern: Drogen im Wert von 500.000 Euro sichergestellt

Am Mittwochnachmittag nahm die Polizei zwei Männer fest. Sie stelle Drogen im Wert von rund 500.000 Euro sicher.
Festnahme von zwei Männern: Drogen im Wert von 500.000 Euro sichergestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.