Mann randaliert in der Bundespolizeiwache

24-Jähriger kam in eine psychiatrische Klinik.
+
24-Jähriger kam in eine psychiatrische Klinik.

Nach den polizeilichen Maßnahmen randalierte gestern Abend (3.3., 23 Uhr) in Schwarzfahrer in der Wache des Bundespolizeireviers Fulda.

Fulda - Mit einem Stuhl schlug der Mann gegen eine Tür und drohte den Beamten mit geballten Fäusten. Die Bundespolizisten überwältigten den Mann und legten ihm Handfesseln an.

Mann wollte Bundespolizeiwache nicht verlassen: Wegen einer vorausgegangenen Leistungserschleichung musste der wohnsitzlose Deutsche die Bundespolizisten ins Revier am Bahnhof Fulda begleiten. Nachdem seine Personalien festgestellt und alle polizeilichen Maßnahmen beendet waren, sollte er die Wache wieder verlassen. Jedoch weigerte sich der Mann und rastete plötzlich aus. Er schlug mit einem Stuhl gegen eine Tür und ging auf die Beamten los.

Bundespolizist verletzte sich: Bei der Fesselung des Mannes verletzt sich einer der Polizisten am Handgelenk und musste seinen Dienst abbrechen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 24-Jährigen jeweils ein Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Körperverletzung eingeleitet.

Wegen seines gesundheitlichen Zustandes kam der 24-Jährige mit einem RTW in eine psychiatrische Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vandalismus auf Schulgelände

Im Zeitraum von Donnerstagnachmittag (01.04.) bis Dienstagmorgen (06.04.) randalierten Unbekannte auf einem Schulgelände in der Johannes-Kepler-Straße.
Vandalismus auf Schulgelände

Klartext über aktuelle Verwirrung

Klartext von Redaktionsleiter Bertram Lenz.
Klartext über aktuelle Verwirrung

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Der Zeitpunkt für das Gespräch mit Fuldas Landrat Bernd Woide (CDU) hätte passender nicht sein können: Wenige Stunden zuvor hatte der Landkreis mitgeteilt, dass „zur …
Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.